(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

cursor (Transact-SQL)

Ein Datentyp für Variablen oder für OUTPUT-Parameter von gespeicherten Prozeduren, die einen Verweis auf einen Cursor enthalten. Alle Variablen, die mit dem cursor-Datentyperstellt wurden, lassen NULL zu.

Folgende Vorgänge können auf Variablen und Parameter vom Datentyp cursor verweisen:

  • Die Anweisungen DECLARE @local_variable und SET @local_variable.

  • Die Cursoranweisungen OPEN, FETCH, CLOSE und DEALLOCATE.

  • Ausgabeparameter der gespeicherten Prozedur.

  • Die CURSOR_STATUS-Funktion.

  • Die gespeicherten Systemprozeduren sp_cursor_list, sp_describe_cursor, sp_describe_cursor_tables und sp_describe_cursor_columns.

    Wichtiger HinweisWichtig

    Der cursor-Datentypkann nicht für eine Spalte in einer CREATE TABLE-Anweisung verwendet werden.

    HinweisHinweis

    In dieser Version von SQL Server geben sp_cursor_list und sp_describe_cursor in der cursor_name-Ausgabespalte den Namen der Cursorvariablen zurück. In früheren Versionen wird in dieser Ausgabespalte ein systemgenerierter Name zurückgegeben.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft