(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

COALESCE (Transact-SQL)

Gibt den ersten Ausdruck ungleich NULL an die Argumente des Ausdrucks zurück.

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen


COALESCE (expression [ ,...n ] )

expression

Ein Ausdruck eines beliebigen Typs.

Gibt den Datentyp von expression zurück, der in der Datentyp-Rangfolge am höchsten steht. Falls für alle Ausdrücke NULL nicht zulässig ist, wird das Ergebnis entsprechend eingegeben.

Sind alle Argumente NULL, gibt COALESCE NULL zurück.

HinweisHinweis

Mindestens einer der NULL-Werte muss ein typisierter NULL-Wert sein.

COALESCE(expression1,...n) ist äquivalent zum folgenden CASE-Ausdruck:

CASE

   WHEN (expression1 IS NOT NULL) THEN expression1

   WHEN (expression2 IS NOT NULL) THEN expression2

   ...

   ELSE expressionN

END

ISNULL und COALESCE entsprechen zwar einander, sie können jedoch ein unterschiedliches Verhalten aufweisen. Ein Ausdruck unter Beteiligung von ISNULL mit Parametern ungleich NULL wird als NOT NULL behandelt, während Ausdrücke unter Beteiligung von COALESCE mit Parametern ungleich NULL als NULL behandelt werden. In SQL Server kann zum Indizieren von Ausdrücken unter Beteiligung von COALESCE mit Parametern ungleich NULL die berechnete Spalte wie in der folgenden Anweisung mithilfe des PERSISTED-Spaltenattributs beibehalten werden:

CREATE TABLE #CheckSumTest 
    (
        ID int identity ,
        Num int DEFAULT ( RAND() * 100 ) ,
        RowCheckSum AS COALESCE( CHECKSUM( id , num ) , 0 ) PERSISTED PRIMARY KEY
    );

A. Ausführen eines einfachen Beispiels

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie COALESCE die Daten aus der ersten Spalte auswählt, die einen Wert ungleich NULL aufweist.

USE AdventureWorks2008R2;
GO
SELECT Name, Class, Color, ProductNumber,
COALESCE(Class, Color, ProductNumber) AS FirstNotNull
FROM Production.Product ;
GO

B. Ausführen eines komplexen Beispiels

Im folgenden Beispiel enthält die wages-Tabelle drei Spalten mit Informationen zu den Jahresgehältern der Angestellten: den Stundensatz, das Gehalt und die Provision. Allerdings wird ein Angestellter nur nach einem dieser Gehaltstypen bezahlt. Um die Gesamtsumme aller Auszahlungen an die Angestellten zu bestimmen, verwenden Sie COALESCE, damit Sie nur die Werte ungleich NULL in den Spalten hourly_wage, salary und commission erhalten.

SET NOCOUNT ON;
GO
USE tempdb;
IF OBJECT_ID('dbo.wages') IS NOT NULL
    DROP TABLE wages;
GO
CREATE TABLE dbo.wages
(
    emp_id        tinyint   identity,
    hourly_wage   decimal   NULL,
    salary        decimal   NULL,
    commission    decimal   NULL,
    num_sales     tinyint   NULL
);
GO
INSERT dbo.wages (hourly_wage, salary, commission, num_sales)
VALUES
    (10.00, NULL, NULL, NULL),
    (20.00, NULL, NULL, NULL),
    (30.00, NULL, NULL, NULL),
    (40.00, NULL, NULL, NULL),
    (NULL, 10000.00, NULL, NULL),
    (NULL, 20000.00, NULL, NULL),
    (NULL, 30000.00, NULL, NULL),
    (NULL, 40000.00, NULL, NULL),
    (NULL, NULL, 15000, 3),
    (NULL, NULL, 25000, 2),
    (NULL, NULL, 20000, 6),
    (NULL, NULL, 14000, 4);
GO
SET NOCOUNT OFF;
GO
SELECT CAST(COALESCE(hourly_wage * 40 * 52, 
   salary, 
   commission * num_sales) AS money) AS 'Total Salary' 
FROM dbo.wages
ORDER BY 'Total Salary';
GO

Dies ist das Resultset.

Total Salary

------------

20800.0000

41600.0000

62400.0000

83200.0000

10000.0000

20000.0000

30000.0000

40000.0000

45000.0000

50000.0000

120000.0000

56000.0000

(12 row(s) affected)

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft