(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

NEWID (Transact-SQL)

Erstellt einen eindeutigen Wert vom Typ uniqueidentifier.

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen

uniqueidentifier

A. Verwenden der NEWID-Funktion mit einer Variablen

Das folgende Beispiel verwendet NEWID() zum Zuweisen eines Wertes an eine Variable, die mit dem uniqueidentifier-Datentyp deklariert wurde. Der Wert der Variablen vom Datentyp uniqueidentifier wird gedruckt, bevor er getestet wird.

-- Creating a local variable with DECLARE/SET syntax.
DECLARE @myid uniqueidentifier
SET @myid = NEWID()
PRINT 'Value of @myid is: '+ CONVERT(varchar(255), @myid)

Dies ist das Resultset.

Value of @myid is: 6F9619FF-8B86-D011-B42D-00C04FC964FF
HinweisHinweis

Der von NEWID zurückgegebene Wert ist für jeden Computer unterschiedlich. Die Zahl wird nur zur Veranschaulichung angegeben.

B. Verwenden von NEWID in einer CREATE TABLE-Anweisung

Das folgende Beispiel erstellt die cust-Tabelle mit einem uniqueidentifier-Datentyp und verwendet NEWID zum Auffüllen der Tabelle mit einem Standardwert. Durch das Zuweisen des Standardwertes NEWID() enthält jede neue und vorhandene Zeile einen eindeutigen Wert für die CustomerID-Spalte.

-- Creating a table using NEWID for uniqueidentifier data type.
CREATE TABLE cust
(
 CustomerID uniqueidentifier NOT NULL
   DEFAULT newid(),
 Company varchar(30) NOT NULL,
 ContactName varchar(60) NOT NULL, 
 Address varchar(30) NOT NULL, 
 City varchar(30) NOT NULL,
 StateProvince varchar(10) NULL,
 PostalCode varchar(10) NOT NULL, 
 CountryRegion varchar(20) NOT NULL, 
 Telephone varchar(15) NOT NULL,
 Fax varchar(15) NULL
)
GO
-- Inserting data into cust table.
INSERT cust
(CustomerID, Company, ContactName, Address, City, StateProvince, 
 PostalCode, CountryRegion, Telephone, Fax)
VALUES
(NEWID(), 'Wartian Herkku', 'Pirkko Koskitalo', 'Torikatu 38', 'Oulu', NULL,
 '90110', 'Finland', '981-443655', '981-443655')
INSERT cust
(CustomerID, Company, ContactName, Address, City, StateProvince,
PostalCode, CountryRegion, Telephone, Fax)
VALUES 
(NEWID(), 'Wellington Importadora', 'Paula Parente', 'Rua do Mercado, 12', 'Resende', 'SP',
 '08737-363', 'Brasil', '(14) 555-8122', '')
INSERT cust
(CustomerID, Company, ContactName, Address, City, StateProvince,
 PostalCode, CountryRegion, Telephone, Fax)
VALUES
(NEWID(), 'Cactus Comidas para Ilevar', 'Patricio Simpson', 'Cerrito 333', 'Buenos Aires', NULL, 
 '1010', 'Argentina', '(1) 135-5555', '(1) 135-4892')
INSERT cust
(CustomerID, Company, ContactName, Address, City, StateProvince,
 PostalCode, CountryRegion, Telephone, Fax)
VALUES 
(NEWID(), 'Ernst Handel', 'Roland Mendel', 'Kirchgasse 6', 'Graz', NULL,
 '8010', 'Austria', '7675-3425', '7675-3426')
INSERT cust
(CustomerID, Company, ContactName, Address, City, StateProvince,
 PostalCode, CountryRegion, Telephone, Fax)
VALUES 
(NEWID(), 'Maison Dewey', 'Catherine Dewey', 'Rue Joseph-Bens 532', 'Bruxelles', NULL,
 'B-1180', 'Belgium', '(02) 201 24 67', '(02) 201 24 68')
GO

C. Verwenden von uniqueidentifier und der Variablenzuweisung

Das folgende Beispiel deklariert eine lokale Variable namens @myid als Variable vom Datentyp uniqueidentifier. Anschließend wird der Variablen mithilfe der SET-Anweisung ein Wert zugewiesen.

DECLARE @myid uniqueidentifier 
SET @myid = 'A972C577-DFB0-064E-1189-0154C99310DAAC12'
GO
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.