(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

XQuery-Grundlagen

In diesem Abschnitt werden die Grundlagen von XQuery beschrieben.

Sequenz und QNames (XQuery)

Beschreibt die Sequenz sowie QNames und vordefinierte Namespaces.

Ausdruckskontext und Ausdrucksauswertung (XQuery)

Beschreibt die beiden Kontexte, in denen XQuery ausgewertet wird. Diese beiden Kontexte sind statisch und dynamisch.

Atomisierung (XQuery)

Beschreibt die Atomisierung, bei der es sich um einen Prozess des Extrahierens des typisierten Werts eines Elements handelt.

Effektiver boolescher Wert (XQuery)

Beschreibt den effektiven booleschen Wert. Dieser Wert kann für Ausdrücke berechnet werden, die einen einzelnen booleschen Wert, eine Knotensequenz oder eine leere Sequenz zurückliefern.

Typensystem (XQuery)

Beschreibt das XQuery-Typsystem mit verschiedenen vordefinierten Typen. XQuery ist eine streng typisierte Sprache für Schematypen und eine schwach typisierte Sprache für nicht typisierte Daten.

Fehlerbehandlung (XQuery)

Beschreibt, wie statische, dynamische und Typfehler in XQuery behandelt werden.

Kommentare in XQuery

Beschreibt, wie in XQuery mit den Trennzeichen "(:"- und das ":)" Kommentare hinzugefügt werden.

XQuery und statische Typisierung

Beschreibt XQuery in SQL Server als eine Sprache mit statischem Typ.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.