(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Sichern und Wiederherstellen von Systemdatenbanken (SQL Server)

In SQL Server wird eine Reihe von Datenbanken auf Systemebene verwendet – die Systemdatenbanken, die für den Betrieb einer Serverinstanz von entscheidender Bedeutung sind. Einige der Systemdatenbanken müssen nach jedem wichtigen Update gesichert werden. Zu den Systemdatenbanken, die immer gesichert werden müssen, zählen msdb, master und model. Wenn eine Datenbank die Replikation auf der Serverinstanz verwendet, ist eine distribution-Systemdatenbank vorhanden, die Sie ebenfalls sichern müssen. Mit Sicherungen dieser Systemdatenbanken können Sie das SQL Server-System bei einem Systemfehler wiederherstellen, beispielsweise beim einem Ausfall einer Festplatte.

In der folgenden Tabelle werden alle Systemdatenbanken zusammengefasst.

Systemdatenbank

Beschreibung

Sicherungen erforderlich?

Wiederherstellungsmodell

Kommentare

master

In dieser Datenbank werden alle Informationen auf Systemebene für ein SSQL Server-System aufgezeichnet.

Ja

Einfach

Sichern Sie die master-Datenbank so oft wie für Ihre Unternehmensanforderungen erforderlich, um die Daten ausreichend zu schützen. Wir empfehlen einen regelmäßigen Sicherungszeitplan, den Sie durch eine zusätzliche Sicherung nach umfangreicheren Updates ergänzen können.

Modell

Die Vorlage für alle Datenbanken, die für die Instanz von SQL Server erstellt werden.

Ja

Vom Benutzer konfigurierbar 1

Sichern Sie model nur, wenn dies für Ihre Unternehmensanforderungen erforderlich ist, beispielsweise unmittelbar nach dem Anpassen der entsprechenden Datenbankoptionen.

Bewährte Methode: Es wird empfohlen, dass Sie nach Bedarf ausschließlich vollständige Datenbanksicherungen von model erstellen. Da model klein ist und sich nur selten ändert, ist die Sicherung des Protokolls nicht notwendig.

msdb

Die Datenbank, die vom SQL Server-Agent zum Planen von Warnungen und Aufträgen sowie und zum Aufzeichnen von Operatoren verwendet wird. msdb enthält außerdem Verlaufstabellen, z. B. zu Sicherung und Wiederherstellung.

Ja

Einfach (Standard)

Sichern Sie die msdb-Datenbank bei jeder Aktualisierung.

Resource (RDB)

Eine schreibgeschützte Datenbank mit Kopien aller Systemobjekte, die im Lieferumfang von SQL Server 2005 oder höheren Versionen enthalten sind.

Nein

Die Resource-Datenbank befindet sich in der Datei mssqlsystemresource.mdf, die ausschließlich Code enthält. SQL Server kann die Resource-Datenbank daher nicht sichern.

Hinweis Hinweis

Sie können eine dateibasierte oder eine datenträgerbasierte Sicherung der Datei mssqlsystemresource.mdf ausführen, indem Sie die Datei als Binärdatei (EXE-Datei) statt als Datenbankdatei behandeln. Sie können diese Sicherungen allerdings nicht mit einer SQL Server-Wiederherstellung wiederherstellen. Die Wiederherstellung einer Sicherungskopie von mssqlsystemresource.mdf kann nur manuell erfolgen. Achten Sie darauf, die aktuelle Ressourcendatenbank nicht durch eine veraltete oder potenziell unsichere Version zu überschreiben.

tempdb

Ein Arbeitsbereich zum Speichern temporärer Resultsets oder Zwischenresultsets. Diese Datenbank wird jedes Mal neu erstellt, wenn eine Instanz von SQL Server gestartet wird. Wenn die Serverinstanz heruntergefahren wird, werden alle in tempdb enthaltenen Daten dauerhaft gelöscht.

Nein

Einfach

Die tempdb-Systemdatenbank kann nicht gesichert werden.

Konfigurieren der Verteilung

Diese Datenbank ist nur vorhanden, wenn der Server als Replikationsverteiler konfiguriert wurde. In dieser Datenbank werden Metadaten und Verlaufsdaten für alle Replikationstypen sowie Transaktionen für die Transaktionsreplikation gespeichert.

Ja

Einfach

Informationen, wann die distribution-Datenbank gesichert werden sollte, finden Sie unter Sichern und Wiederherstellen von replizierten Datenbanken.

1 Weitere Informationen zum aktuellen Wiederherstellungsmodell des Modells finden Sie unter Anzeigen oder Ändern des Wiederherstellungsmodells einer Datenbank (SQL Server) oder sys.databases (Transact-SQL).

  • Systemdatenbanken können nur aus Sicherungen wiederhergestellt werden, die für die derzeit von der Serverinstanz aufgeführte Version von SQL Server erstellt wurden. Wenn Sie beispielsweise eine Systemdatenbank auf einer Serverinstanz wiederherstellen möchten, die mit SQL Server 2005 SP1 ausgeführt wird, müssen Sie eine Datenbanksicherung verwenden, die erstellt wurde, nachdem die Serverinstanz auf SQL Server 2005 SP1 aktualisiert wurde.

  • Die Instanz von SQL Server muss ausgeführt werden, um eine Datenbank wiederherstellen zu können. Zum Starten einer Instanz von SQL Server muss der Zugriff auf die master-Datenbank möglich sein, und die Datenbank muss zumindest teilweise verwendet werden können. Wenn master nicht mehr verwendet werden kann, gibt es mehrere Methoden, um sie in einen verwendbaren Zustand zurückzuversetzen:

    • Wiederherstellen der master-Datenbank von einer aktuellen Datenbanksicherung.

      Wenn Sie die Serverinstanz starten können, sollten Sie in der Lage sein, master aus einer vollständigen Datenbanksicherung wiederherzustellen.

    • Vollständige Neuerstellung der master-Datenbank.

      Falls ernsthafte Schäden an der master-Datenbank das Starten von SQL Server verhindern, müssen Sie die master-Datenbank neu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Neuerstellen von Systemdatenbanken.

      Wichtiger Hinweis Wichtig

      Beim Neuerstellen der master-Datenbank werden alle Systemdatenbanken neu erstellt.

  • Probleme beim Wiederherstellen der Modelldatenbank können es in einigen Fällen erforderlich machen, dass die Systemdatenbanken neu erstellt oder die MDF- und LDF-Dateien für die Modelldatenbank ersetzt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Neuerstellen von Systemdatenbanken.

Pfeilsymbol, dass mit dem Link "Zurück zum Anfang" verwendet wird [Nach oben]

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.