(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

sp_helptrigger (Transact-SQL)

Gibt die Typen der DML-Trigger zurück, die in der angegebenen Tabelle für die aktuelle Datenbank definiert sind. sp_helptrigger kann nicht mit DDL-Triggern verwendet werden. Fragen Sie stattdessen die Katalogsicht gespeicherte Systemprozeduren ab.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis aktuelle Version), Windows Azure SQL-Datenbank (Ursprüngliche Version bis aktuelle Version).

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen

sp_helptrigger [ @tabname = ] 'table' 
     [ , [ @triggertype = ] 'type' ]

[ @tabname= ] 'table'

Der Name der Tabelle in der aktuellen Datenbank, für die Triggerinformationen zurückgegeben werden sollen. table ist vom Datentyp nvarchar(776) und hat keinen Standardwert.

[ @triggertype= ] 'type'

Der Typ des DML-Triggers, zu dem Informationen zurückgegeben werden sollen. type ist vom Datentyp char(6). Der Standardwert ist NULL, und Die folgenden Werte sind möglich:

Wert

Beschreibung

DELETE

Gibt DELETE-Triggerinformationen zurück.

INSERT

Gibt INSERT-Triggerinformationen zurück.

UPDATE

Gibt UPDATE-Triggerinformationen zurück.

0 (Erfolg) oder 1 (Fehler)

Die folgende Tabelle zeigt die im Resultset enthaltenen Informationen an.

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

trigger_name

sysname

Name des Triggers.

trigger_owner

sysname

Name des Besitzers der Tabelle, für die der Trigger definiert ist.

isupdate

int

1=UPDATE-Trigger

0=Kein UPDATE-Trigger

isdelete

int

1=DELETE-Trigger

0=Kein DELETE-Trigger

isinsert

int

1=INSERT-Trigger

0=Kein INSERT-Trigger

isafter

int

1=AFTER-Trigger

0=Kein AFTER-Trigger

isinsteadof

int

1=INSTEAD OF-Trigger

0=Kein INSTEAD OF-Trigger

trigger_schema

sysname

Name des Schemas, zu dem der Trigger gehört.

Erfordert die Konfigurieren der Sichtbarkeit von Metadaten-Berechtigung für die Tabelle.

Im folgenden Beispiel wird sp_helptrigger ausgeführt, um Informationen zu den Triggern in der Person.Person-Tabelle zu erzeugen.

USE AdventureWorks2012;
GO
EXEC sp_helptrigger 'Person.Person';

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft