(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

sp_addqreader_agent (Transact-SQL)

Fügt einen Warteschlangenlese-Agent für einen bestimmten Verteiler hinzu. Diese gespeicherte Prozedur wird auf dem Verteiler für die Verteilungsdatenbank oder auf dem Verleger für die Veröffentlichungsdatenbank ausgeführt.

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen

sp_addqreader_agent [ @job_login = ] 'job_login' 
        , [ @job_password = ] 'job_password'
    [ , [ @job_name = ] 'job_name'
    [ , [ @frompublisher = ] frompublisher

[ @job_login= ] 'job_login'

Der Anmeldename für das Microsoft Windows-Konto, unter dem der Agent ausgeführt wird. job_login ist vom Datentyp nvarchar(257) und hat keinen Standardwert. Das Windows-Konto wird stets für Agent-Verbindungen mit dem Verteiler verwendet.

[ @job_password= ] 'job_password'

Das Kennwort für das Windows-Konto, unter dem der Agent ausgeführt wird. job_password ist vom Datentyp sysname und hat keinen Standardwert.

Sicherheitshinweis Sicherheitshinweis

Speichern Sie keine Authentifizierungsinformationen in Skriptdateien. Für die optimale Sicherheit sollten Anmeldenamen und Kennwörter zur Laufzeit bereitgestellt werden.

[ @job_name= ] 'job_name'

Der Name eines vorhandenen Agentauftrags. job_name ist vom Datentyp sysname und hat den Standardwert NULL. Dieser Parameter wird nur dann angegeben, wenn der Agent mit einem vorhandenen Auftrag anstatt mit einem neu erstellten Auftrag (Standard) erstellt wird.

[ @frompublisher= ] frompublisher

Gibt an, ob die Prozedur auf dem Verleger ausgeführt wird. frompublisher ist vom Datentyp bit. Der Standardwert ist 0. Ein Wert von 1 bedeutet, dass die Prozedur auf dem Verleger für die Veröffentlichungsdatenbank ausgeführt wird.

0 (Erfolg) oder 1 (Fehler)

sp_addqreader_agent wird für die Transaktionsreplikation verwendet.

sp_addqreader_agent muss mindestens einmal auf dem Verleger ausgeführt werden, der das verzögerte Update über eine Warteschlange unterstützt, und zwar nach sp_adddistributiondb, jedoch vor sp_addpublication.

Der Auftrag des Warteschlangenlese-Agents wird entfernt, wenn Sie sp_dropdistributiondb ausführen.

Nur Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin können sp_addqreader_agent ausführen.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft