(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

Vorgehensweise: Wiederherstellen einer Datenbank bis zu einer markierten Transaktion (SQL Server Management Studio)

Wenn sich eine Datenbank im Wiederherstellungsstatus befindet, können Sie das Dialogfeld Transaktionsprotokoll wiederherstellen verwenden, um die Datenbank bis zu einer markierten Transaktion in den verfügbaren Protokollsicherungen wiederherzustellen.

So stellen Sie eine markierte Transaktion wieder her

  1. Nachdem Sie eine Verbindung mit der entsprechenden Instanz von Microsoft SQL Server Database Engine (Datenbankmodul) hergestellt haben, klicken Sie im Objekt-Explorer auf den Servernamen, um die Serverstruktur zu erweitern.

  2. Wählen Sie je nach Datenbank entweder eine Benutzerdatenbank (indem Sie Datenbanken erweitern) oder eine Systemdatenbank (indem Sie Systemdatenbanken erweitern) aus.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenbank, zeigen Sie auf Tasks, und klicken Sie dann auf Wiederherstellen.

  4. Klicken Sie auf Transaktionsprotokoll, um das Dialogfeld Transaktionsprotokoll wiederherstellen zu öffnen.

  5. Wählen Sie Markierte Transaktion im Abschnitt Wiederherstellen in auf der Seite Allgemein aus, um das Dialogfeld Markierte Transaktion auswählen zu öffnen. Dieses Dialogfeld zeigt ein Raster an, in dem die markierten Transaktionen aufgelistet sind, die in den ausgewählten Transaktionsprotokollsicherungen zur Verfügung stehen.

    Standardmäßig erfolgt die Wiederherstellung bis zur markierten Transaktion (die jedoch nicht eingeschlossen wird). Um die markierte Transaktion ebenfalls wiederherzustellen, wählen Sie Markierte Transaktion einschließen aus.

    In der folgenden Tabelle werden die Spaltenheader des Rasters aufgelistet und deren Werte beschrieben.

    Header

    Wert

    <blank>

    Zeigt ein Kontrollkästchen zur Auswahl der Markierung an.

    Transaktionsmarkierung

    Name der markierten Transaktion, der vom Benutzer zugewiesen wurde, als für die Transaktion der Commit ausgeführt wurde.

    Datum

    Datum und Uhrzeit, zu der für die Transaktion der Commit ausgeführt wurde. Als Transaktionsdatum und -uhrzeit werden das Datum und die Uhrzeit angezeigt, die in der msdbgmarkhistory-Tabelle aufgezeichnet wurden, nicht das Datum und die Uhrzeit des Clientcomputers.

    Beschreibung

    Die Beschreibung der markierten Transaktion, die der Benutzer angegeben hat, als für die Transaktion ein Commit ausgeführt wurde (sofern zutreffend).

    LSN

    Die Protokollfolgenummer (LSN, Log Sequence Number) der markierten Transaktion.

    Datenbank

    Der Name der Datenbank, in der für die markierte Transaktion ein Commit ausgeführt wird.

    Benutzername

    Der Name des Datenbankbenutzers, der für die markierte Transaktion ein Commit ausgeführt hat.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft