(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

SET NUMERIC_ROUNDABORT (Transact-SQL)

Gibt an, welche Fehlerberichtsstufe generiert wird, wenn beim Runden in einem Ausdruck Genauigkeitsverluste entstehen.

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen


SET NUMERIC_ROUNDABORT { ON | OFF } 

Wenn SET NUMERIC_ROUNDABORT auf ON festgelegt ist, wird ein Fehler generiert, wenn ein Genauigkeitsverlust in einem Ausdruck aufgetreten ist. Bei der Einstellung OFF werden bei Genauigkeitsverlusten keine Fehlermeldungen generiert, und das Ergebnis wird auf die Genauigkeit der Spalte oder Variablen gerundet, die das Ergebnis speichert.

Ein Genauigkeitsverlust entsteht, wenn ein Wert mit fester Genauigkeit in einer Spalte oder Variablen mit geringerer Genauigkeit gespeichert wird.

Wenn SET NUMERIC_ROUNDABORT auf ON festgelegt ist, bestimmt SET ARITHABORT den Schweregrad des generierten Fehlers. Die folgende Tabelle zeigt die Auswirkungen dieser beiden Einstellungen im Falle eines Genauigkeitsverlusts.

Einstellung

SET NUMERIC_ROUNDABORT ON

SET NUMERIC_ROUNDABORT OFF

SET ARITHABORT ON

Fehler wird generiert; es wird kein Resultset zurückgegeben.

Keine Fehler oder Warnungen, Ergebnis wird gerundet.

SET ARITHABORT OFF

Warnung wird zurückgegeben; Ausdruck gibt NULL zurück.

Keine Fehler oder Warnungen, Ergebnis wird gerundet.

Die Einstellung von SET NUMERIC_ROUNDABORT wird zur Ausführungszeit und nicht zur Analysezeit festgelegt.

SET NUMERIC_ROUNDABORT muss beim Erstellen oder Ändern von Indizes für berechneten Spalten oder indizierte Sichten auf OFF festgelegt sein. Wenn SET NUMERIC_ROUNDABORT auf ON festgelegt ist, schlagen die CREATE-, UPDATE-, INSERT- und DELETE-Anweisungen in Tabellen mit Indizes für berechnete Spalten oder indizierte Sichten fehl. Weitere Informationen zu den erforderlichen Einstellungen der SET-Option mit indizierten Sichten und Indizes für berechnete Spalten finden Sie im Abschnitt zu den Hinweisen zum Verwenden von SET-Anweisungen in SET (Transact-SQL).

Erfordert die Mitgliedschaft in der public-Rolle.

Im folgenden Beispiel werden zwei Werte mit einer Genauigkeit von vier Dezimalstellen addiert und in einer Variablen mit einer Genauigkeit von zwei Dezimalstellen gespeichert. Die Ausdrücke zeigen die Auswirkungen der unterschiedlichen SET NUMERIC_ROUNDABORT- und SET ARITHABORT-Einstellungen.

-- SET NOCOUNT to ON, 
-- SET NUMERIC_ROUNDABORT to ON, and SET ARITHABORT to ON.
SET NOCOUNT ON
PRINT 'SET NUMERIC_ROUNDABORT ON'
PRINT 'SET ARITHABORT ON'
SET NUMERIC_ROUNDABORT ON
SET ARITHABORT ON
GO
DECLARE @result DECIMAL(5, 2),
   @value_1 DECIMAL(5, 4), 
   @value_2 DECIMAL(5, 4)
SET @value_1 = 1.1234
SET @value_2 = 1.1234 
SELECT @result = @value_1 + @value_2
SELECT @result
GO

-- SET NUMERIC_ROUNDABORT to ON and SET ARITHABORT to OFF.
PRINT 'SET NUMERIC_ROUNDABORT ON'
PRINT 'SET ARITHABORT OFF'
SET NUMERIC_ROUNDABORT ON
SET ARITHABORT OFF
GO
DECLARE @result DECIMAL(5, 2),
   @value_1 DECIMAL(5, 4), 
   @value_2 DECIMAL(5, 4)
SET @value_1 = 1.1234
SET @value_2 = 1.1234 
SELECT @result = @value_1 + @value_2
SELECT @result
GO

-- SET NUMERIC_ROUNDABORT to OFF and SET ARITHABORT to ON.
PRINT 'SET NUMERIC_ROUNDABORT OFF'
PRINT 'SET ARITHABORT ON'
SET NUMERIC_ROUNDABORT OFF
SET ARITHABORT ON
GO
DECLARE @result DECIMAL(5, 2),
   @value_1 DECIMAL(5, 4), 
   @value_2 DECIMAL(5, 4)
SET @value_1 = 1.1234
SET @value_2 = 1.1234 
SELECT @result = @value_1 + @value_2
SELECT @result
GO

-- SET NUMERIC_ROUNDABORT to OFF and SET ARITHABORT to OFF.
PRINT 'SET NUMERIC_ROUNDABORT OFF'
PRINT 'SET ARITHABORT OFF'
SET NUMERIC_ROUNDABORT OFF
SET ARITHABORT OFF
GO
DECLARE @result DECIMAL(5, 2),
   @value_1 DECIMAL(5, 4), 
   @value_2 DECIMAL(5, 4)
SET @value_1 = 1.1234
SET @value_2 = 1.1234 
SELECT @result = @value_1 + @value_2
SELECT @result
GO

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft