(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

sys.server_principals (Transact-SQL)

Enthält eine Zeile für jeden Prinzipal auf Serverebene.

Spaltenname Datentyp Beschreibung

name

sysname

Der Name des Prinzipals. Ist innerhalb eines Servers eindeutig.

principal_id

int

Die ID des Prinzipals. Ist innerhalb eines Servers eindeutig.

sid

varbinary(85)

Sicherheitsbezeichner (SID, Security-IDentifier) des Prinzipals. Bei einem Windows-Prinzipal entspricht dies Windows SID.

type

char(1)

Prinzipaltyp:

S = SQL-Anmeldename

U = Windows-Anmeldename

G = Windows-Gruppe

R = Serverrolle

C = Einem Zertifikat zugeordneter Anmeldename

K = Einem asymmetrischen Schlüssel zugeordneter Anmeldename

type_desc

nvarchar(60)

Beschreibung des Prinzipaltyps:

SQL_LOGIN

WINDOWS_LOGIN

WINDOWS_GROUP

SERVER_ROLE

CERTIFICATE_MAPPED_LOGIN

ASYMMETRIC_KEY_MAPPED_LOGIN

is_disabled

int

1 = Anmeldename ist deaktiviert.

create_date

datetime

Zeitpunkt, zu dem der Prinzipal erstellt wurde.

modify_date

datetime

Zeitpunkt, zu dem die Prinzipaldefinition zuletzt geändert wurde.

default_database_name

sysname

Standarddatenbank für diesen Prinzipal.

default_language_name

sysname

Standardsprache für diesen Prinzipal.

credential_id

int

ID von Anmeldeinformationen, die diesem Prinzipal zugeordnet sind. Falls diesem Prinzipal keine Anmeldeinformationen zugeordnet sind, ist credential_id gleich NULL.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft