(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

SUSER_NAME (Transact-SQL)

Gibt den Anmeldenamen des Benutzers zurück.

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen


SUSER_NAME ( [ server_user_id ] ) 

server_user_id

Die numerische Anmelde-ID des Benutzers. server_user_id (optional) entspricht dem Datentyp int. server_user_id kann der numerischen Anmelde-ID einer beliebigen SQL Server-Anmeldung oder jedes bzw. jeder Microsoft Windows-Benutzers/Gruppe entsprechen, der bzw. die die Berechtigung zum Herstellen einer Verbindung mit einer Instanz von SQL Server aufweist. Wenn server_user_id nicht angegeben wird, wird der Anmeldename für den aktuellen Benutzer zurückgegeben. Wenn das Wort NULL enthalten ist, wird NULL zurückgegeben.

nvarchar(128)

In SQL Server 7.0 ersetzt die Sicherheits-ID (SID) die ID des Serverbenutzers (SUID, Server User ID).

SUSER_NAME gibt einen Anmeldenamen nur für eine Anmeldung zurück, für die es einen Eintrag in der syslogins-Systemtabelle gibt.

SUSER_NAME kann in einer Auswahlliste, in einer WHERE-Klausel und überall dort, wo ein Ausdruck zulässig ist, verwendet werden. Auf den Funktionsnamen müssen immer Klammern folgen, auch wenn kein Parameter angegeben wird.

Das folgende Beispiel gibt die Anmelde-ID des Benutzers mit der numerischen Anmelde-ID 1 zurück.

SELECT SUSER_NAME(1)

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft