(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

ALTER CREDENTIAL (Transact-SQL)

Ändert die Eigenschaften von Anmeldeinformationen.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis aktuelle Version).

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen

ALTER CREDENTIAL credential_name WITH IDENTITY = 'identity_name'
    [ , SECRET = 'secret' ]

credential_name

Gibt den Namen der Anmeldeinformationen an, die geändert werden.

IDENTITY ='identity_name'

Gibt den Namen des Kontos an, das für externe Verbindungen verwendet werden soll.

SECRET ='secret'

Gibt den geheimen Bereich an, der für die ausgehende Authentifizierung erforderlich ist. secret ist optional.

Wenn Anmeldeinformationen geändert werden, werden die Werte von identity_name und secret zurückgesetzt. Falls das optionale SECRET-Argument nicht angegeben wird, wird der Wert des gespeicherten Kennworts auf NULL festgelegt.

Das Kennwort wird mithilfe des Diensthauptschlüssels verschlüsselt. Falls der Diensthauptschlüssel erneut generiert wird, wird das Kennwort erneut mithilfe des neuen Diensthauptschlüssels verschlüsselt.

Informationen zu Anmeldeinformationen werden in der sys.credentials-Katalogsicht angezeigt.

Setzt die ALTER ANY CREDENTIAL-Berechtigung voraus. Falls es sich bei dem Anmeldeinformationen um Systemanmeldeinformationen handelt, ist die CONTROL SERVER-Berechtigung erforderlich.

A.Ändern des Kennworts für Anmeldeinformationen

Im folgenden Beispiel wird das Kennwort, das in den Anmeldeinformationen namens Saddles gespeichert ist, geändert. Diese Anmeldeinformationen enthalten den Windows-Anmeldenamen RettigB und das zugehörige Kennwort. Das neue Kennwort wird den Anmeldeinformationen mithilfe der SECRET-Klausel hinzugefügt.

ALTER CREDENTIAL Saddles WITH IDENTITY = 'RettigB', 
    SECRET = 'sdrlk8$40-dksli87nNN8';
GO

B.Entfernen des Kennworts aus Anmeldeinformationen

Im folgenden Beispiel wird das Kennwort aus Anmeldeinformationen namens Frames entfernt. Diese Anmeldeinformationen enthalten den Windows-Anmeldenamen Aboulrus8 und ein Kennwort. Nach der Ausführung der Anweisung weisen die Anmeldeinformationen ein NULL-Kennwort auf, weil die Option SECRET nicht angegeben ist.

ALTER CREDENTIAL Frames WITH IDENTITY = 'Aboulrus8';
GO

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft