(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

user connections (Option)

Sie können mithilfe der Option user connections die maximale Anzahl gleichzeitiger Benutzerverbindungen angeben, die für Microsoft SQL Server zulässig sind. Die tatsächliche Anzahl der zulässigen Benutzerverbindungen hängt außerdem von der verwendeten Version von SQL Server sowie den Limits Ihrer Anwendung(en) und Hardware ab. SQL Server lässt maximal 32.767 Benutzerverbindungen zu.

Da user connections eine dynamische (selbstkonfigurierende) Option ist, passt SQL Server die maximale Anzahl der Benutzerverbindungen automatisch nach Bedarf bis zum zulässigen Höchstwert an. Wenn beispielsweise nur 10 Benutzer angemeldet sind, werden 10 Benutzerverbindungsobjekte reserviert. In den meisten Fällen ist es nicht erforderlich, dass Sie den Wert für diese Option ändern. Verwenden Sie sp_configure, um die maximale Anzahl an vom System zugelassenen Benutzerverbindungen zu ermitteln.

Durch die Option user connections kann eine Überlastung des Servers durch zu viele gleichzeitige Verbindungen vermieden werden. Sie können die Anzahl der Verbindungen anhand der System- und Benutzeranforderungen schätzen. So ist es beispielsweise bei einem System mit vielen Benutzern nicht notwendig, dass jeder Benutzer über eine eindeutige Verbindung verfügt. Verbindungen können von Benutzern gemeinsam genutzt werden. Benutzer, die OLE DB-Anwendungen ausführen, benötigen eine Verbindung für jedes geöffnete Verbindungsobjekt. Benutzer, die ODBC-Anwendungen (Open Database Connectivity) ausführen, benötigen eine Verbindung für jedes aktive Verbindungshandle in der Anwendung. Benutzer, die DB-Library-Anwendungen ausführen, benötigen eine Verbindung für jeden gestarteten Prozess, der die dbopen-Funktion von DB-Library aufruft.

ms187882.note(de-de,SQL.90).gifWichtig:
Wenn Sie diese Option verwenden müssen, sollten Sie den Wert nicht zu hoch festlegen, da jede Verbindung ca. 28 KB Arbeitsspeicher für den Aufwand benötigt, unabhängig davon, ob die Verbindung tatsächlich verwendet wird. Wenn Sie die maximale Anzahl der Benutzerverbindungen überschreiten, erhalten Sie eine Fehlermeldung und können erst eine neue Verbindung herstellen, wenn eine andere Verbindung verfügbar wird.

Bei user connections handelt es sich um eine erweiterte Einstellung. Wenn Sie die Einstellung mithilfe der gespeicherten Systemprozedur sp_configure ändern, können Sie user connections nur ändern, wenn show advanced options auf 1 festgelegt ist. Die Einstellung wird wirksam, nachdem der Server neu gestartet wurde.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft