(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

DROP PARTITION FUNCTION (Transact-SQL)

Entfernt eine Partitionsfunktion aus der aktuellen Datenbank. Partitionsfunktionen werden mithilfe von CREATE PARTITION FUNCTION erstellt und mithilfe von ALTER PARTITION FUNCTION geändert.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis aktuelle Version).

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen

DROP PARTITION FUNCTION partition_function_name [ ; ]

partition_function_name

Der Name der Partitionsfunktion, die gelöscht werden soll.

Das Löschen einer Partitionsfunktion ist nur möglich, wenn sie zum Zeitpunkt des Löschens von keinem Partitionsschema verwendet wird. Wenn Partitionsschemas vorhanden sind, die die Partitionsfunktion verwenden, gibt DROP PARTITION FUNCTION einen Fehler zurück.

Jede der folgenden Berechtigungen ermöglicht das Ausführen von DROP PARTITION FUNCTION.

  • Die Berechtigung ALTER ANY DATASPACE. Diese Berechtigung erhalten standardmäßig die Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin sowie der festen Datenbankrollen db_owner und db_ddladmin.

  • Die Berechtigung CONTROL oder ALTER für die Datenbank, in der die Partitionsfunktion erstellt wurde.

  • Die Berechtigung CONTROL SERVER oder ALTER ANY DATABASE auf dem Server der Datenbank, in der die Partitionsfunktion erstellt wurde.

Im folgenden Beispiel wird davon ausgegangen, dass die Partitionsfunktion myRangePF in der aktuellen Datenbank erstellt wurde.

DROP PARTITION FUNCTION myRangePF;

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft