(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

sp_add_category (Transact-SQL)

Fügt dem Server die angegebene Kategorie von Aufträgen, Warnungen oder Operatoren hinzu.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis aktuelle Version).

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen

sp_add_category 
     [ [ @class = ] 'class', ] 
     [ [ @type = ] 'type', ] 
     { [ @name = ] 'name' }

[ @class = ] 'class'

Die Klasse der Kategorie, die hinzugefügt werden soll. class ist vom Datentyp varchar(8). Der Standardwert ist JOB, und Die folgenden Werte sind möglich:

Wert

Beschreibung

JOB

Fügt eine Auftragskategorie hinzu

ALERT

Fügt eine Warnungskategorie hinzu

Operator

Fügt eine Operatorkategorie hinzu

[ @type = ] 'type'

Der Typ der Kategorie, die hinzugefügt werden soll. type ist vom Datentyp varchar(12). Der Standardwert ist LOCAL, und Die folgenden Werte sind möglich:

Wert

Beschreibung

LOCAL

Lokale Auftragskategorie

MULTI-SERVER

Multiserver-Auftragskategorie

NONE

Eine Kategorie für eine andere Klasse als JOB

[ @name = ] 'name'

Der Name der Kategorie, die hinzugefügt werden soll. Der Name muss innerhalb der angegebenen Klasse eindeutig sein. name ist vom Datentyp sysname und hat keinen Standardwert.

0 (Erfolg) oder 1 (Fehler)

sp_add_category muss aus der msdb-Datenbank ausgeführt werden.

Nur Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin können sp_add_category ausführen.

Im folgenden Beispiel wird die lokale Auftragskategorie AdminJobs erstellt.

USE msdb ;
GO

EXEC dbo.sp_add_category
    @class=N'JOB',
    @type=N'LOCAL',
    @name=N'AdminJobs' ;
GO

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft