(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

ERROR_LINE (Transact-SQL)

Gibt die Zeilennummer der Zeile zurück, in der der Fehler aufgetreten ist, der die Ausführung des CATCH-Blockes eines TRY…CATCH-Konstrukts bewirkt hat.

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen


ERROR_LINE ( )

Aufruf in einem CATCH-Block:

  • Gibt die Zeilennummer der Zeile zurück, in der der Fehler aufgetreten ist.

  • Gibt die Zeilennummer in einer Routine zurück, wenn der Fehler in einer gespeicherten Prozedur oder einem Trigger aufgetreten ist.

Gibt NULL zurück, wenn die Funktion außerhalb des Bereichs eines CATCH-Blockes aufgerufen wird.

Diese Funktion kann von einer beliebigen Stelle innerhalb des Bereichs eines CATCH-Blockes aufgerufen werden.

ERROR_LINE gibt die Zeilennummer der Zeile zurück, in der der Fehler aufgetreten ist, unabhängig von der Aufrufhäufigkeit bzw. der Stelle innerhalb des Bereichs des CATCH-Blockes, an dem ERROR_LINE aufgerufen wurde. Dies steht im Gegensatz zu Funktionen, wie @@ERROR, die eine Fehlernummer in der Anweisung zurückgeben, die unmittelbar auf jene folgt, die einen Fehler verursacht hat, oder in der ersten Anweisung eines CATCH-Blockes.

In geschachtelten CATCH-Blöcken gibt ERROR_LINE die für den Bereich des CATCH-Blockes spezifische Fehlerzeilennummer zurück, auf die im Block verwiesen wird. So könnte beispielsweise der CATCH-Block eines TRY…CATCH-Konstrukts ein geschachteltes TRY…CATCH-Konstrukt enthalten. Innerhalb des geschachtelten CATCH-Blockes gibt ERROR_LINE die Zeilennummer des Fehlers zurück, der den geschachtelten CATCH-Block aufgerufen hat. Wird ERROR_LINE im äußeren CATCH-Block ausgeführt, wird die Zeilennummer des Fehlers zurückgegeben, der den CATCH-Block aufgerufen hat.

A. Verwenden von ERROR_LINE in einem CATCH-Block

Das folgende Codebeispiel zeigt eine SELECT-Anweisung, die einen Fehler aufgrund einer Division durch 0 generiert. Es wird die Zeilennummer der Zeile zurückgegeben, in der der Fehler aufgetreten ist.

USE AdventureWorks;
GO

BEGIN TRY
    -- Generate a divide-by-zero error.
    SELECT 1/0;
END TRY
BEGIN CATCH
    SELECT ERROR_LINE() AS ErrorLine;
END CATCH;
GO

B. Verwenden von ERROR_LINE in einem CATCH-Block mit einer gespeicherten Prozedur

Im folgenden Codebeispiel wird eine gespeicherte Prozedur gezeigt, die einen Fehler aufgrund einer Division durch 0 (null) generiert. ERROR_LINE gibt die Nummer der Zeile in der gespeicherten Prozedur zurück, in der der Fehler aufgetreten ist.

-- Verify that the stored procedure does not already exist.
IF OBJECT_ID ( 'usp_ExampleProc', 'P' ) IS NOT NULL 
    DROP PROCEDURE usp_ExampleProc;
GO

-- Create a stored procedure that 
-- generates a divide-by-zero error.
CREATE PROCEDURE usp_ExampleProc
AS
    SELECT 1/0;
GO

BEGIN TRY
    -- Execute the stored procedure inside the TRY block.
    EXECUTE usp_ExampleProc;
END TRY
BEGIN CATCH
    SELECT ERROR_LINE() AS ErrorLine;
END CATCH;
GO

C. Verwenden von ERROR_LINE in einem CATCH-Block mit anderen Tools zur Fehlerbehandlung

Das folgende Codebeispiel zeigt eine SELECT-Anweisung, die einen Fehler aufgrund einer Division durch 0 generiert. Abgesehen von der Zeilennummer der Zeile, in der der Fehler aufgetreten ist, werden Informationen im Zusammenhang mit dem Fehler zurückgegeben.

USE AdventureWorks;
GO

BEGIN TRY
    -- Generate a divide-by-zero error.
    SELECT 1/0;
END TRY
BEGIN CATCH
    SELECT
        ERROR_NUMBER() AS ErrorNumber,
        ERROR_SEVERITY() AS ErrorSeverity,
        ERROR_STATE() AS ErrorState,
        ERROR_PROCEDURE() AS ErrorProcedure,
        ERROR_LINE() AS ErrorLine,
        ERROR_MESSAGE() AS ErrorMessage;
END CATCH;
GO

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft