(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

MSmerge_genhistory (Transact-SQL)

Die MSmerge_genhistory-Tabelle enthält eine Zeile für jede Generierung, über die ein Abonnent informiert ist (innerhalb der Beibehaltungsdauer). Sie wird verwendet, um zu verhindern, dass allgemeine Generierungsvorgänge bei Austauschvorgängen gesendet werden, und um aus Sicherungen wiederhergestellte Abonnenten erneut zu synchronisieren. Diese Tabelle wird in der Veröffentlichungs- und in der Abonnementdatenbank gespeichert.

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

guidsrc

uniqueidentifier

Der globale Bezeichner der durch Generierung auf dem Abonnenten identifizierten Änderungen.

pubid

uniqueidentifier

Der Bezeichner der Veröffentlichung.

generation

bigint

Der Generierungswert.

art_nick

int

Der Spitzname für den Artikel.

nicknames

varbinary(1001)

Eine Liste der Spitznamen anderer Abonnenten, die bekanntermaßen bereits diese Generierung aufweisen. Die Liste wird verwendet, um das Senden einer Generierung an einen Abonnenten zu verhindern, der über diese Änderungen bereits informiert ist. Spitznamen in der Spitznamenliste werden in sortierter Reihenfolge verwaltet, damit Suchvorgänge effizienter ausgeführt werden können. Falls mehr Spitznamen vorhanden sind, als in dieses Feld passen, bietet diese Optimierung für sie keine Vorteile.

coldate

datetime

Datum, an dem der Tabelle die aktuelle Generierung hinzugefügt wird.

genstatus

tinyint

Der Status der Generierung:

0 = Offen

1 = Beendet

2 = Geschlossen und stammt von einem anderen Abonnenten.

changecount

int

Die Anzahl von Änderungen, die in einer bestimmten Generierung widergespiegelt sind.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft