(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

CLOSE SYMMETRIC KEY (Transact-SQL)

Schließt einen symmetrischen Schlüssel oder schließt alle in der aktuellen Sitzung geöffneten Schlüssel.

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen


CLOSE { SYMMETRIC KEY key_name | ALL SYMMETRIC KEYS }

Key_name

Der Name des zu schließenden symmetrischen Schlüssels.

Geöffnete symmetrische Schlüssel sind an die Sitzung gebunden, nicht an den Sicherheitskontext. Ein geöffneter Schlüssel ist weiterhin verfügbar, bis er entweder explizit geschlossen oder die Sitzung beendet wird. Mit CLOSE ALL SYMMETRIC KEYS werden alle in der aktuellen Sitzung geöffneten Datenbankhauptschlüssel mithilfe der OPEN MASTER KEY-Anweisung geschlossen. Informationen zu offenen Schlüsseln werden in der sys.openkeys (Transact-SQL)-Katalogsicht angezeigt.

Zum Schließen eines symmetrischen Schlüssels ist keine explizite Berechtigung erforderlich.

A. Schließen eines symmetrischen Schlüssels

Im folgenden Beispiel wird der symmetrische Schlüssel ShippingSymKey04 geschlossen.

CLOSE SYMMETRIC KEY ShippingSymKey04;
GO

B. Schließen aller symmetrischen Schlüssel

Im folgenden Beispiel werden alle in der aktuellen Sitzung geöffneten symmetrischen Schlüssel sowie der explizit geöffnete Datenbankhauptschlüssel geschlossen.

CLOSE ALL SYMMETRIC KEYS;
GO

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft