(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Service Broker-Routing und -Netzwerk

Die Service Broker-Kommunikation basiert auf einer zuverlässigen, asynchronen Nachrichtenübermittlung. Service Broker verwendet die Authentifizierungsfeatures von SQL Server, die vor nicht autorisiertem Zugriff auf einen Dienst schützen. Um Nachrichtendaten zu schützen, können Sie mit Service Broker auch Nachrichten verschlüsseln, welche die Instanz verlassen.

Kommunikation zwischen zwei Anwendungen erfolgt über Nachrichten. Wenn eine Anwendung Nachrichten sendet, sucht Service Broker nach einer Route für den Dienst und übermittelt die Nachricht an die durch die Route angegebene Netzwerkadresse.

Service Broker kommuniziert den Status einer Konversation über Nachrichten an eine Anwendung. Service Broker verweist auf Fehler, das Ende einer Konversation und auf Zeitgeberereignisse, indem eine Nachricht an den Dienst gesendet wird. Wie bei allen Nachrichten sind diese Nachrichten einer bestimmten Konversation zugeordnet.

Nachrichten von Service Broker und Nachrichten von der anderen Seite der Konversation kommen an und werden auf dieselbe Weise verarbeitet. Durch Verwenden desselben Programmiermodells zum Verarbeiten aller Nachrichten vereinfachen Sie die Anwendungsentwicklung. So können auch Service Broker-Anwendungen erneut ohne Änderungen am Anwendungscode bereitgestellt werden.

Service Broker-Routing

Beschreibt, wie Service Broker Nachrichten weiterleitet.

Service Broker-Kommunikationsprotokolle

Beschreibt, wie Service Broker ein Broker-spezifisches Protokoll zum Kommunizieren mit Remotebrokern verwendet.

Service Broker-Nachrichtenweiterleitung

Beschreibt das Nachrichtenweiterleitungssystem.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft