(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Replizieren von Schemaänderungen

In diesem Thema wird beschrieben, wie Schemaänderungen in SQL Server 2014 mithilfe von SQL Server Management Studio oder Transact-SQL repliziert werden.

Wenn Sie in einem veröffentlichten Artikel die folgenden Schemaänderungen vornehmen, werden diese standardmäßig an Microsoft SQL Server-Abonnenten weitergegeben:

  • ALTER TABLE

  • ALTER VIEW

  • ALTER PROCEDURE

  • ALTER FUNCTION

  • ALTER TRIGGER

In diesem Thema

Einschränkungen

  • Die Anweisung ALTER TABLE … DROP COLUMN wird grundsätzlich auf alle die Abonnenten repliziert, deren Abonnement die gelöschten Spalten enthält, auch wenn Sie die Replikation von Schemaänderungen deaktiviert haben.

Pfeilsymbol, dass mit dem Link "Zurück zum Anfang" verwendet wird [Nach oben]

Wenn die Schemaänderungen nicht auf eine Veröffentlichung repliziert werden sollen, deaktivieren Sie im Dialogfeld Veröffentlichungseigenschaften - <Veröffentlichung> die Replikation der Schemaänderungen. Weitere Informationen zum Zugreifen auf dieses Dialogfeld finden Sie unter Anzeigen und Ändern von Veröffentlichungseigenschaften.

So deaktivieren Sie die Replikation von Schemaänderungen

  1. Legen Sie auf der Seite Abonnementoptionen des Dialogfelds Veröffentlichungseigenschaften - <Veröffentlichung> die Eigenschaft Schemaänderungen replizieren auf Falsch fest.

  2. Klicken Sie auf OK.

    Wenn nur bestimmte Schemaänderungen weitergegeben werden sollen, legen Sie für die Eigenschaft vor der Schemaänderung Wahr und danach Falsch fest. Wenn umgekehrt die meisten Schemaänderungen weitergegeben werden sollen und nur eine bestimmte Änderung nicht repliziert werden soll, legen Sie für die Eigenschaft vor der entsprechenden Schemaänderung Falsch und anschließend wieder Wahr fest.

Pfeilsymbol, dass mit dem Link "Zurück zum Anfang" verwendet wird [Nach oben]

Sie können mithilfe gespeicherter Replikationsprozeduren angeben, ob diese Schemaänderungen repliziert werden sollen. Welche gespeicherte Prozedur Sie verwenden, hängt vom Typ der Veröffentlichung ab.

So erstellen Sie eine Momentaufnahme- oder Transaktionsveröffentlichung, die keine Schemaänderungen repliziert

So erstellen Sie eine Mergeveröffentlichung, die keine Schemaänderungen repliziert

So deaktivieren Sie vorübergehend die Replikation von Schemaänderungen in einer Momentaufnahme- oder Transaktionsveröffentlichung

  1. Führen Sie für eine Veröffentlichung mit Replikation von Schemaänderungen sp_changepublication (Transact-SQL) aus, wobei Sie den Wert replicate_ddl für @property und den Wert 0 für @value angeben.

  2. Führen Sie den DDL-Befehl für das veröffentlichte Objekt aus.

  3. (Optional) Aktivieren Sie die Replikation von Schemaänderungen erneut, indem Sie sp_changepublication (Transact-SQL) unter Angabe des Werts replicate_ddl für @property und des Werts 1 für @value ausführen.

So deaktivieren Sie vorübergehend die Replikation von Schemaänderungen in einer Mergeveröffentlichung

  1. Führen Sie für eine Veröffentlichung mit Replikation von Schemaänderungen sp_changemergepublication (Transact-SQL) aus, wobei Sie den Wert replicate_ddl für @property und den Wert 0 für @value angeben.

  2. Führen Sie den DDL-Befehl für das veröffentlichte Objekt aus.

  3. (Optional) Aktivieren Sie die Replikation von Schemaänderungen erneut, indem Sie sp_changemergepublication (Transact-SQL) unter Angabe des Werts replicate_ddl für @property und des Werts 1 für @value ausführen.

Pfeilsymbol, dass mit dem Link "Zurück zum Anfang" verwendet wird [Nach oben]

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft