(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Verwalten einer Peer-zu-Peer-Topologie (Replikationsprogrammierung mit Transact-SQL)

Das Verwalten einer Peer-zu-Peer-Topologie ist mit dem Verwalten einer typischen Transaktionsreplikationstopologie zu vergleichen, allerdings sind für einige Bereiche Besonderheiten zu beachten. Der Hauptunterschied beim Verwalten einer Peer-zu-Peer-Topologie besteht darin, dass das System aufgrund einiger Änderungen in einen inaktiven Status versetzt werden muss. Um das System in einen inaktiven Status zu versetzen, beenden Sie alle Aktivitäten in veröffentlichten Tabellen auf allen Knoten, und stellen Sie sicher, dass jeder Knoten alle Änderungen sämtlicher anderen Knoten empfangen hat. Weitere Informationen finden Sie unter Versetzen einer Replikationstopologie in einen inaktiven Status (Replikationsprogrammierung mit Transact-SQL).

Hinweis Hinweis

In einer Peer-zu-Peer-Topologie kann der Verteiler keine frühere SQL Server-Version verwenden als ein Pullabonnent.

So fügen Sie einer vorhandenen Konfiguration einen Artikel hinzu

  1. Versetzen Sie das System in einen inaktiven Status.

  2. Beenden Sie den Verteilungs-Agent in jedem Knoten in der Topologie. Weitere Informationen finden Sie unter Ausführbare Konzepte für die Programmierung von Replikations-Agents oder Starten und Beenden eines Replikations-Agents (SQL Server Management Studio).

  3. Führen Sie die CREATE TABLE-Anweisung aus, um die neue Tabelle in jedem Knoten in der Topologie hinzuzufügen.

  4. Kopieren Sie die Daten mithilfe des Hilfsprogramms "bcp" in einem Massenkopiervorgang für die neue Tabelle manuell in alle Knoten.

  5. Führen Sie sp_addarticle aus, um den neuen Artikel in jedem Knoten in der Topologie zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Definieren eines Artikels.

    Hinweis Hinweis

    Nach dem Ausführen von sp_addarticle fügt die Replikation den Artikel automatisch den Abonnements in der Topologie hinzu.

  6. Starten Sie die Verteilungs-Agents in jedem Knoten in der Topologie neu.

So nehmen Sie an einer Veröffentlichungsdatenbank Schemaänderungen vor

  1. Versetzen Sie das System in einen inaktiven Status.

  2. Führen Sie die DDL-Anweisungen (Data Definition Language) aus, um das Schema veröffentlichter Tabellen zu ändern. Weitere Informationen zu unterstützten Schemaänderungen finden Sie unter Vornehmen von Schemaänderungen in Veröffentlichungsdatenbanken.

  3. Versetzen Sie das System erneut in einen inaktiven Status, bevor Sie die Aktivitäten an veröffentlichten Tabellen fortsetzen. So kann sichergestellt werden, dass alle Knoten die Schemaänderungen erhalten haben, bevor neue Datenänderungen repliziert werden.

Im folgenden Beispiel wird das Hinzufügen eines neuen Tabellenartikels zu einer vorhandenen Peer-zu-Peer-Topologie mit zwei Knoten veranschaulicht:

-- Create the new table at both nodes.
CREATE TABLE AdventureWorks2012.dbo.ProductTest (column1 int, Column2 int);
CREATE TABLE AdventureWorks2012Replica.dbo.ProductTest (column1 int, Column2 int);
GO
REM Bulk insert data into both the publication and subscription databases.
REM The BCP format depends on the snapshot format (native or character).
REM Execute at the command prompt.

bcp AdventureWorks2012..ProductTest in NewTable.bcp �T �SMYPUBLISHER n/c
bcp AdventureWorks2012Replica..ProductTest in NewTable.bcp �T �SMYPUBLISHER n/c
--- Add the article to the publication.
DECLARE @publication AS sysname;
DECLARE @newtable AS sysname;
SET @publication = N'AdvWorksProductTran';
SET @newtable = N'ProductTest';

USE AdventureWorks2012

EXEC sp_addarticle 
  @publication = @publication,
  @article = @newtable,
  @source_table = @newtable,
  @destination_table = @newtable,
  @force_invalidate_snapshot = 0;
GO

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft