(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

Vorgehensweise: Anzeigen der SQL Server 2005-Setupprotokolldateien

Die Protokollierung des Microsoft SQL Server-Setups hat sich in dieser Version geändert. Das für Sie interessante Hauptprotokoll finden Sie unter

%ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\90\Setup Bootstrap\LOG\Summary.txt

Der Inhalt der Datei sieht ungefähr folgendermaßen aus:

--------------------------------------------------------------------------------

Machine : MYSERVER

Product : Microsoft XML Parser

Product Version : 8.60.1639.0

Installation : Successful

--------------------------------------------------------------------------------

Machine : MYSERVER

Product : MSXML 6.0 Parser and SDK

Product Version : 6.00.3562.0

Installation : Successful

--------------------------------------------------------------------------------

Machine : MYSERVER

Product : Microsoft SQL Server 2005 Analysis Services

Product Version : 9.00.787

Installation : Successful

--------------------------------------------------------------------------------

Machine : MYSERVER

Product : Microsoft SQL Native Client

Product Version : 9.00.121

Installation : Successful

--------------------------------------------------------------------------------

Wenn die Protokolldatei für ein "Produkt" einen Fehler anzeigt, können Sie die Ursache des Fehlers ermitteln, indem Sie das Protokoll für das entsprechende Produkt überprüfen. (Suchen Sie nach "Rückgabewert 3".) Die Produktprotokolle finden Sie im folgenden Verzeichnis:

%ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\90\Setup Bootstrap\LOG\Files

Die Protokolle folgen der folgenden Benennungskonvention:

SQLSetup[XXXX][s]_[COMPUTERNAME]_[PRODUCTNAME]_[Y].log, wobei

  • XXXXX = die Nummer der Installation, wobei die letzte ausgeführte Installation die höchste Nummer hat
  • COMPUTERNAME= Der Computer, auf dem das Setup ausgeführt wird
  • PRODUCTNAME= Produktname (der Name der MSI-Datei); z. B. SQLSetup0001_MachineName_RS.log für Reporting Services, SQLSetup0001_MachineName_NS.log für Notification Services
  • Y= Wenn eine Microsoft Windows Installer-Datei (*.msi) während einer Installation mehrfach ausgeführt wird, wird diese Zahl inkrementiert und dem Protokollnamen hinzugefügt. Dies tritt hauptsächlich bei Microsoft XML Core Services (MSXML) auf.

Die folgende Tabelle enthält für die Installation jeder SQL Server-Komponente Beispiele für Protokolldateinamen und Beschreibungen der Protokolldateien.

Protokolldatei Beschreibung

SQLSetup0001_MachineName_Core.log

Die primäre SQL Server-Setupprotokolldatei, die Informationen zu Erfolg oder Fehlschlagen sämtlicher MSI-Installationen enthält.

SQLSetup0001_MachineName_SCC.log

Detaillierte Informationen der SQL Server 2005-Systemkonfigurationsprüfung, die während des SQL Server-Setups Systemüberprüfungen ausführt.

SQLSetup0001_MachineName_SQL.log

Die Setupprotokolldatei für das Datenbankmodul.

SQLSetup0001_MachineName_AS.log

Die Setupprotokolldatei für Analysis Services.

SQLSetup0001_MachineName_RS.log

Die Setupprotokolldatei für Reporting Services.

SQLSetup0001_MachineName_NS.log

Die Setupprotokolldatei für SQL Server 2005 Notification Services.

SQLSetup0001_MachineName_DTS.log

Die Setupprotokolldatei für Integration Services.

SQLSetup0001_MachineName_Tools.log

Die Setupprotokolldatei für die Clientkomponenten, SQL Server Management Studio und die Onlinedokumentation.

SQLSetup0001_MachineName_WI.log

Die Setupprotokolldatei für die Benutzeroberfläche (UI) des Setups.

SQLSetup0001_MachineName_SNAC.log

Die Setupprotokolldatei für SQL Server Native Client.

SQLSetup0001_MachineName_.NET Framework 2.0.log

Die Setupprotokolldatei für .NET Framework 2.0.

SQLSetup0001_MachineName_MSXML.log

Die MSXML-Setupprotokolldatei.

SQLSetup0001_MachineName_SQLXML.log

Die SQLXML-Setupprotokolldatei.

SQLSetup0001_MachineName_Logs.cab

Bei Failovercluster-Installationen enthält diese Datei Protokolle von allen Clusterknoten.

SQLSetup0001_MachineName_Datastore.xml

Eine Sicherung aller Eigenschaften, die während des Setups zwischengespeichert werden. Diese Informationen werden möglicherweise von einem Produktsupport zum Beheben und Debuggen von Fehlern benötigt.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft