(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Überlegungen zum Aktualisieren von Analysis Services

Das Upgrade wird vom SQL Server-Setup ausgeführt. SQL Server-Setup kann verwendet werden, um ein Upgrade einiger oder aller Komponenten (einschließlich Analysis Services) durchzuführen.

Dieses Thema behandelt wichtige Überlegungen, die Sie beachten sollten, bevor Sie Analysis Services aktualisieren. Schritt-für-Schritt-Anweisungen zum Starten des Setups und zur Auswahl der zu aktualisierenden Komponenten finden Sie unter Aktualisieren auf SQL Server 2008 R2. Informationen zu Befehlszeilenoptionen für das Upgrade von Analysis Services finden Sie unter Vorgehensweise: Installieren von SQL Server 2008 R2 von der Eingabeaufforderung.

SQL Server 2008 R2 Analysis Services bietet die gleiche Funktionalität wie SQL Server 2008 Analysis Services. Wenn Sie bereits SQL Server 2008 Analysis Services verwenden, wird der verfügbare Funktionsumfang durch die Aktualisierung nicht erweitert. Wenn Sie jedoch von SQL Server 2000 oder SQL Server 2005 aktualisieren, profitieren Sie von vielen neuen, in SQL Server 2008 hinzugefügten Verbesserungen. Weitere Informationen zu den in SQL Server 2008 eingeführten oder verbesserten Funktionen finden Sie unter Upgrade (Analysis Services).

Wichtiger HinweisWichtig

Informationen dazu, welche Analysis Services-Features und -Funktionen eingestellt wurden, veraltet sind oder sich geändert haben, finden Sie unter Abwärtskompatibilität von SQL Server Analysis Services.

Lesen Sie vor dem Upgrade von SQL Server 2008 Analysis Services die Informationen im Abschnitt Fehlerhafte Änderungen von Analysis Services-Funktionen in SQL Server 2008 R2 durch. Es wird außerdem empfohlen, wie in Verwenden des Updateratgebers zur Vorbereitung auf Aktualisierungen beschrieben den Updateratgeber auszuführen.

Sie können eine vorhandene Instanz von SQL Server 2005 Analysis Services in SQL Server 2008 Analysis Services aktualisieren und als Teil des Aktualisierungsvorgangs vorhandene Datenbanken automatisch von der alten Instanz in die neue migrieren. Da die Metadaten und die binären Daten zwischen den beiden Versionen kompatibel sind, behalten Sie die Daten nach der Aktualisierung bei, und es ist nicht nötig, eine manuelle Datenmigration durchzuführen. Um eine vorhandene Instanz von SQL Server 2005 Analysis Services zu aktualisieren, führen Sie das Setup aus, und geben Sie den Namen der vorhandenen Instanz als Namen für die neue Instanz an. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren einer Instanz von Analysis Services.

Wenn Sie aufgrund von Änderungen in der zugrunde liegenden Architektur eine Aktualisierung von SQL Server 2000 Analysis Services in SQL Server 2008 Analysis Services durchführen, sollten Sie die Aktualisierung am besten in zwei Schritten durchführen. Installieren Sie zuerst SQL Server 2008 Analysis Services zusammen mit SQL Server 2000 Analysis Services. Verwenden Sie dann den Analysis Services Migrations-Assistenten, um SQL Server 2000 Analysis Services-Datenbanken zum SQL Server 2008 Analysis Services-Format zu migrieren. Der Analysis Services Migrations-Assistent migriert SQL Server 2000 Analysis Services-Datenbankmetadaten zu SQL Server 2008 Analysis Services und erstellt die Datenbankstrukturen im SQL Server 2008 Analysis Services-Datenbankformat neu. Die ursprünglichen Datenbanken bleiben dabei intakt. Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise: Gleichzeitiges Installieren von Analysis Services und einer früheren Version und Migrieren vorhandener Analysis Services-Datenbanken.

Wenn Sie die Standardinstanz von SQL Server 2000 Analysis Services entfernen, nachdem Sie die zugehörigen Datenbanken migriert haben, können Sie mithilfe des Tools zur Instanzumbenennung von Analysis Services eine benannte Instanz von SQL Server 2008 Analysis Services als Standardinstanz auf dem Server festlegen. Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise: Umbenennen einer Instanz von Analysis Services.

Aktualisieren von SQL Server 2000 Analysis Services

  1. Installieren Sie eine benannte Instanz von SQL Server 2008 Analysis Services mithilfe des Installations-Assistenten für SQL Server oder über eine alternative Installationsmethode. Weitere Informationen finden Sie unter Überlegungen zum Installieren von Analysis Services oder Vorgehensweise: Installieren von SQL Server 2008 R2 von der Eingabeaufforderung.

  2. Verwenden Sie den Migrations-Assistenten für Analysis Services, um die Datenbankmetadaten von SQL Server 2000 Analysis Services zu SQL Server 2008 Analysis Services zu migrieren. Mit diesem Schritt werden die Datenbankstrukturen im Format der Datenbank SQL Server 2008 Analysis Services neu erstellt, während die ursprünglichen Datenbanken beibehalten werden. Weitere Informationen finden Sie unter Migrieren vorhandener Analysis Services-Datenbanken.

  3. Verarbeiten Sie die neuen SQL Server 2008 Analysis Services-Datenbanken. In diesem Schritt werden die neuen Datenbankstrukturen mit Daten aufgefüllt. Weitere Informationen finden Sie unter Verarbeiten von Analysis Services-Objekten.

  4. Überprüfen Sie die Datenbankaktualisierung. Überprüfen Sie die aktualisierten Datenbanken in SQL Server Management Studio, und testen Sie sie mit den Clientanwendungen.

  5. Deinstallieren Sie die frühere Version von Analysis Services, wenn diese nicht mehr benötigt wird.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.