(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Sortierungseinstellungen im Setup-Programm

Aktualisiert: 15. September 2007

Die Sortierungseinstellungen, einschließlich Zeichensatz, Sortierreihenfolge und sonstiger gebietsschemaspezifischer Einstellungen, sind für Struktur und Funktion der Microsoft SQL Server-Datenbanken von entscheidender Bedeutung. Unternehmen wird empfohlen, eine Standardauswahl an Sortierungseinstellungen zu entwickeln und diese Einstellungen dann bei der Installation von SQL Server zu übernehmen. Viele Server-zu-Server-Aktivitäten können fehlschlagen oder zu inkonsistenten Ergebnissen führen, wenn die Sortierungseinstellungen der Server nicht konsistent sind. Wählen Sie ein Microsoft Windows-Gebietsschema aus, um die Sortierungseinstellungen in den anderen Instanzen von SQL Server 2005 abzugleichen. Wahlweise können Sie auch SQL-Sortierungen auswählen, um die Einstellungen mit den Sortierreihenfolgen in früheren SQL Server-Versionen abzugleichen.

In SQL Server 2005 können Sortierungen auf folgenden Ebenen einer Instanz von SQL Server 2005 festgelegt werden:

  • Serverebene
  • Datenbankebene
  • Spaltenebene
  • Ausdrucksebene

Weitere Informationen zu Sortierungsebenen finden Sie unter Sortierungsterminologie. Weitere Informationen, wie Sie Systemdatenbanken mit einer neuen Systemsortierung wiederherstellen, finden Sie unter Vorgehensweise: Installieren von SQL Server 2005 von der Eingabeaufforderung.

Ändern Sie die Standardeinstellungen der Windows-Sortierung nur, wenn die SQL Server-Installation mit den Sortierungseinstellungen einer anderen SQL Server-Instanz oder mit dem Windows-Systemgebietsschema eines anderen Computers übereinstimmen muss.

Sortierungskennzeichner

Wählen Sie in der Liste Sortierungskennzeichner den Namen einer bestimmten Windows-Sortierung aus: Beispiel:

  • Verwenden Sie für den US-englischen Zeichensatz (Codepage 1252) Latin1_General.
  • Verwenden Sie Modern_Spanish für alle Varianten der spanischen Sprache, die denselben Zeichensatz wie US-Englisch verwenden (Codepage 1252).
  • Verwenden Sie Arabic für alle Varianten der arabischen Sprache, die den arabischen Zeichensatz verwenden (Codepage 1256).

Sortierreihenfolge

Wählen Sie die Optionen für die Sortierreihenfolge aus, die mit dem ausgewählten Sortierungskennzeichner verwendet werden soll. Die schnellste Sortierreihenfolge, Binär, unterscheidet nach Groß- und Kleinschreibung, kann aber zu unerwarteten Sortierreihenfolgen führen. Bei Auswahl von Binär sind die Optionen Unterscheidung nach Groß-/Kleinschreibung, Unterscheidung nach Akzent, Unterscheidung nach Kana und Unterscheidung nach Breite nicht verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Sortierarten für Windows-Sortierung.

Bei binären Sortierungen erfolgen Sortierung und Vergleich der SQL Server-Daten auf Basis der Bitmuster, die für die einzelnen Zeichen definiert sind. Alle binären Sortierungen von SQL Server sind einem bestimmten Sprachgebietsschema sowie einer ANSI-Codepage zugeordnet. Beim Sortieren von Daten wird nach Groß- und Kleinschreibung sowie nach Akzent unterschieden. Binäre Sortierungen stellen das schnellste Verfahren zum Sortieren von Daten bereit. Weitere Informationen finden Sie unter Sortierarten für Windows-Sortierung und Verwenden binärer Sortierungen.

Die Option SQL-Sortierungen wird aus Gründen der Kompatibilität mit früheren Versionen von SQL Server verwendet. Wählen Sie diese Option aus, um die Einstellungen an SQL Server 2000, SQL Server 7.0 oder einer früheren Version anzugleichen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von SQL-Sortierungen.

Mit dem Ziel das frühere Verhalten einiger Sortierungen zu optimieren, wurden folgende Verbesserungen vorgenommen:

  • Unterstützung des Vergleichs von zusätzlichen Zeichen für fernöstliche Sortierungen
  • Hinzufügen einer neuen Version der Sortierung Indic_General_90_CI_AS (Unicode only), die Änderungen am Sortierungsverhalten unterstützt
    ms143508.note(de-de,SQL.90).gifWichtig:
    Beide Versions-Updates nehmen entscheidenden Einfluss auf das Verhalten von Sortierung und Vergleich. Beim Aktualisieren dieser Sortierungen auf Microsoft SQL Server 2005 wird keine Migration auf neue Versionen erzwungen. Wenn Benutzer auf neue Sortierungen migrieren, die zusätzliche Zeichen unterstützen, müssen alle Datenbanken und SQL Server-Objekte neu indiziert werden. Da die Neuindizierung gegebenenfalls viel Zeit beansprucht, sollten Sie Kosten und Nutzen, die mit der Unterstützung zusätzlicher Zeichen verbunden sind, genau abwägen. Die Sortierungen von SQL Server 2000 werden auch in SQL Server 2005 unterstützt, für den Fall, dass Kunden nicht auf neue Sortierungen migrieren möchten.

Die folgenden Sortierungen wurden für diese Version von SQL Server 2005 aktualisiert, sodass das Codepunkt-Sortierverhalten von Windows Server 2003 verwendet wird.

Alter Sortierungsname Neuer Sortierungsname

Japanisch

Japanese_901

Chinesisch

Chinese_PRC_90

Chinese_PRC_Stroke

Chinese_PRC_Stroke_90

Chinese_Taiwan_Bopomofo

Chinese_Taiwan_Bopomofo_90

Chinese_Taiwan_Stroke

Chinese_Taiwan_Stroke_90

Koreanisch

Korean_90

Hindi (in dieser Version als veraltet markiert)

Indic_General_90_CI_AS (Unicode only)

1Japanese_Unicode ist eine Sortierung für Abwärtskompatibilität mit SQL Server 7.0. Weitere Informationen finden Sie unter http://support.microsoft.com/kb/302747. Verwenden Sie die japanische Sortierung, um Sortierungseinstellungen SQL Server 2000 anzupassen. Wenn Sie keine Sortierungseinstellungen Vorgängerversionen von SQL Server zuordnen müssen, verwenden Sie Japanese_90, die neue japanische Sortierung in SQL Server 2005.

Suchen Sie in der Systemsteuerung unter Ländereinstellungen (Windows 2000) oder Regions- und Sprachoptionen (Windows XP) den Namen des Microsoft Windows-Gebietsschemas, und verwenden Sie dann die folgende Tabelle, um den entsprechenden Sortierungskennzeichner und die entsprechende Codepage zu identifizieren, sodass Sie die Sortierungseinstellungen einem bestehenden Windows-Gebietsschema in der Tabelle der SQL Server 2005-Sortierungen zuordnen können.

Windows-Systemgebietsschema LCID (Gebietsschema-ID) Standardmäßige SQL-Sortierung Code-page

Afrikaans

0x436

Latin1_General_CI_AS

1252

Albanisch

0x41c

Albanian_CI_AS

1250

Arabisch (Algerien)

0x1401

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Bahrain)

0x3c01

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Ägypten)

0xc01

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Irak)

0x801

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Jordanien)

0x2c01

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Kuwait)

0x3401

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Libanon)

0x3001

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Libyen)

0x1001

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Marokko)

0x1801

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Oman)

0x2001

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Katar)

0x4001

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Saudi-Arabien)

0x401

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Syrien)

0x2801

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Tunesien)

0x1c01

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Vereinigte Arabische Emirate)

0x3801

Arabic_CI_AS

1256

Arabisch (Jemen)

0x2401

Arabic_CI_AS

1256

Armenisch (Republik Armenien)

0x42b

Latin1_General_CI_AS

Unicode

Aserbaidschanisch (Kyrillisch) (Aserbaidschan)1

0x82c

Azeri_Cyrillic_90_CI_AS

1251

Aserbaidschanisch (Lateinisch) (Aserbaidschan)1

0x42c

Azeri_Latin_90_CI_AS

1254

Baskisch

0x42d

Latin1_General_CI_AS

1252

Belarussisch

0x423

Cyrillic_General_CI_AS

1251

Bulgarisch

0x402

Cyrillic_General_CI_AS

1251

Katalanisch

0x403

Latin1_General_CI_AS

1252

Chinesisch (Hongkong S.A.R.)1

0xc04

Chinese_Hong_Kong_Stroke_90_CI_AS

950

Chinesisch (Macau SAR)2

0x1404

Chinese_PRC_90_CI_AS

950

Chinesisch (VRC)2

0x804

Chinese_PRC_CI_AS

936

Chinesisch (VRC)

0x20804

Chinese_PRC_Stroke_CI_AS

936

Chinesisch (Singapur)

0x1004

Chinese_PRC_90_CI_AS

936

Chinesisch (Taiwan)

0x404

Chinese_Taiwan_Stroke_CI_AS

950

Chinesisch (Taiwan)

0x30404

Chinese_Taiwan_Bopomofo_CI_AS

950

Kroatisch

0x41a

Croatian_CI_AS

1250

Tschechisch

0x405

Czech_CI_AS

1250

Dänisch

0x406

Danish_Norwegian_CI_AS

1252

Dihevi1

0x465

Divehi_90_CI_AS (Unicode only)

Unicode

Niederländisch (Belgien)

0x813

Latin1_General_CI_AS

1252

Niederländisch (Niederlande)

0x413

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Australien)

0xc09

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Belize)

0x2809

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Kanada)

0x1009

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Karibik)

0x2409

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Hongkong S.A.R.)

0x3c09

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Indien)

0x4009

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Indonesien)

0x3809

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Irland)

0x1809

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Jamaika)

0x2009

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Malaysia)

0x4409

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Neuseeland)

0x1409

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Philippinen)

0x3409

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Singapur)

0x4809

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Südafrika)

0x1c09

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Trinidad)

0x2c09

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (Großbritannien)

0x809

Latin1_General_CI_AS

1252

Englisch (USA)

0x409

SQL_Latin1_General_CP1_CI_AS

1252

Englisch (Zimbabwe)

0x3009

Latin1_General_CI_AS

1252

Estnisch

0x425

Estonian_CI_AS

1257

Färöisch

0x438

Latin1_General_CI_AS

1252

Farsi

0x429

Arabic_CI_AS

1256

Finnisch

0x40b

Finnish_Swedish_CI_AS

1252

Französisch (Belgien)

0x80c

French_CI_AS

1252

Französisch (Kanada)

0xc0c

French_CI_AS

1252

Französisch (Frankreich)

0x40c

French_CI_AS

1252

Französisch (Luxemburg)

0x140c

French_CI_AS

1252

Französisch (Monaco)

0x180c

French_CI_AS

1252

Französisch (Schweiz)

0x100c

French_CI_AS

1252

Galizisch (Spanien)

0x456

Latin1_General_CI_AS

1252

Georgisch

0x437

Latin1_General_CI_AS

Unicode

Deutsch (Österreich)

0xc07

Latin1_General_CI_AS

1252

Deutsch (Deutschland)

0x407

Latin1_General_CI_AS

1252

Deutsch (Liechtenstein)

0x1407

Latin1_General_CI_AS

1252

Deutsch (Luxemburg)

0x1007

Latin1_General_CI_AS

1252

Deutsch (Telefonbuchsortierung)

0x10407

German_PhoneBook_CI_AS

1252

Deutsch (Schweiz)

0x807

Latin1_General_CI_AS

1252

Griechisch

0x408

Greek_CI_AS

1253

Gujarati (Indien)3

0x447

Indic_General_90_CI_AS (Unicode only)

Unicode

Hebräisch

0x40d

Hebrew_CI_AS

1255

Hindi3

0x0439

Indic_General_90_CI_AS (Unicode only)

Unicode

Ungarisch

0x40e

Hungarian_CI_AS

1250

Ungarisch (Technisch)

0x104e

Hungarian_Technical_CI_AS

1250

Isländisch

0x40f

Icelandic_CI_AS

1252

Indonesisch

0x421

Latin1_General_CI_AS

1252

Italienisch (Italien)

0x410

Latin1_General_CI_AS

1252

Italienisch (Schweiz)

0x810

Latin1_General_CI_AS

1252

Japanisch

0x411

Japanese_CI_AS

932

Kannada (Indien)3

0x44b

Indic_General_90_CI_AS (Unicode only)

Unicode

Kasachisch (Kasachstan)1

0x43f

Kazakh_90_CI_AS

1251

Konkani (Indien)3

0x457

Indic_General_90_CI_AS (Unicode only)

Unicode

Koreanisch (Extended Wansung)

0x0412

Korean_Wansung_CI_AS

949

Kirgisisch (Kyrillisch) (Kirgisische Republik)

0x440

Cyrillic_General_CI_AS

1251

Lettisch

0x426

Latvian_CI_AS

1257

Litauisch

0x427

Lithuanian_CI_AS

1257

Mazedonisch (ehem. jugoslawische Republik Mazedonien)

0x42f

Macedonian_FYROM_90_CI_AS

1251

Malaiisch (Brunei Darussalam)

0x83e

Latin1_General_CI_AS

1252

Malaiisch (Malaysia)

0x43e

Latin1_General_CI_AS

1252

Marathi (Indien)3

0x44e

Indic_General_90_CI_AS (Unicode only)

Unicode

Mongolisch (Kyrillisch) (Mongolei)

0x450

Cyrillic_General_CI_AS

1251

Norwegisch (Bokmal)

0x414

Danish_Norwegian_CI_AS

1252

Norwegisch (Nynorsk)

0x814

Danish_Norwegian_CI_AS

1252

Polnisch

0x415

Polish_CI_AS

1250

Portugiesisch (Brasilien)

0x416

Latin1_General_CI_AS

1252

Portugiesisch (Portugal)

0x816

Latin1_General_CI_AS

1252

Punjab-Gurmuhki (Indien)3

0x446

Indic_General_90_CI_AS (Unicode only)

Unicode

Rumänisch

0x418

Romanian_CI_AS

1250

Russisch

0x419

Cyrillic_General_CI_AS

1251

Sanskrit (Indien)3

0x44f

Indic_General_90_CI_AS (Unicode only)

Unicode

Serbisch (Kyrillisch)

0xc1a

Cyrillic_General_CI_AS

1251

Serbisch (Lateinisch)

0x81a

Cyrillic_General_CI_AS

1250

Slowakisch

0x41b

Slovak_CI_AS

1250

Slowenisch

0x424

Slovenian_CI_AS

1250

Spanisch (Argentinien)

0x2c0a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Bolivien)

0x400a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Chile)

0x340a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Kolumbien)

0x240a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Costa Rica)

0x140a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Dominikanische Republik)

0x1c0a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Ecuador)

0x300a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (El Salvador)

0x440a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Guatemala)

0x100a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Honduras)

0x480a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (International)

0xc0a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Mexiko)

0x80a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Nicaragua)

0x4c0a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Panama)

0x180a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Paraguay)

0x3c0a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Peru)

0x280a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Puerto Rico)

0x500a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Traditionell)

0x40a

Traditional_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Uruguay)

0x380a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Spanisch (Venezuela)

0x200a

Modern_Spanish_CI_AS

1252

Suaheli

0x441

Latin1_General_CI_AS

1252

Schwedisch

0x41d

Finnish_Swedish_CI_AS

1252

Schwedisch (Finnland)

0x81d

Finnish_Swedish_CI_AS

1252

Syrisch (Syrien)1

0x45a

Syriac_90_CI_AS (Unicode only)

Unicode

Tamil (Indien)1

0x449

Indic_General_90_CI_AS (Unicode only)

Unicode

Tatarisch (Tatarstan)1

0x444

Tatar_90_CI_AS

1251

Telugu (Indien)1

0x44a

Indic_General_90_CI_AS (Unicode only)

Unicode

Thai

0x41e

Thai_CI_AS

874

Türkisch

0x41f

Turkish_CI_AS

1254

Ukrainisch

0x422

Ukrainian_CI_AS

1251

Urdu

0x420

Arabic_CI_AS

1256

Usbekisch (Lateinisch)1

0x443

Uzbek_Latin_90_CI_AS

1254

Usbekisch (Kyrillisch) (Usbekistan)

0x843

Cyrillic_General_CI_AS

1251

Vietnamesisch

0x42a

Vietnamese_CI_AS

1258

1Neue Sortierungen für SQL Server 2005; diese Sortierungen verwenden die Windows 2003-Sortiertabellen und bieten daher die Unterstützung für ergänzende Zeichen. Beide binäre Sortierungen, BIN und BIN2, werden in den 90 neuen Windows-Sortierungen unterstützt.

2Verwenden Sie zum Sortieren die Pingyin-Transkription bzw. die Aussprache.

3Wesentliche Änderungen am Sortierungsverhalten. Verwenden Sie die neue Standardsortierung Indic_General_90_CI_AS (Unicode only).

4 Die Hindi-Sortierung ist in SQL Server 2005 als veraltet markiert, da in dieser SQL Server-Version die Sortiertabelle von Windows 2000 verwendet wird. Die Sortierung ist zwar noch auf dem Server vorhanden, wird aber in zukünftigen Versionen von SQL Server nicht mehr unterstützt und daher auch nicht mehr in ::fn_helpcollations() angezeigt.

5 Die Sortierungen Hindi und Lithuanian_Classic sind ab SQL Server 2005 als veraltet markiert. Die Sortierungen sind zwar noch auf dem Server vorhanden, werden aber in zukünftigen Versionen von SQL Server nicht mehr unterstützt und daher auch nicht mehr in ::fn_helpcollations() angezeigt.

Version Verlauf

15. September 2007

Geänderter Inhalt:
  • Empfehlungen zur Verwendung der Sortierungen Japanisch, Japanese_Unicode und Japanese_90 wurden überarbeitet.

05. Dezember 2005

Geänderter Inhalt:
  • Die Unterstützung für die Macedonian_FYROM_90-Sortierung wurde dokumentiert.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft