(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Programmgesteuertes Laden und Ausführen eines lokalen Pakets

Sie können Integration Services-Pakete mit einer der unter Ausführen von Paketen beschriebenen Methoden bei Bedarf oder zu vorbestimmten Zeiten ausführen. Mit nur wenigen Codezeilen können Sie ein Paket jedoch auch mit einer benutzerdefinierten Anwendung wie einer Windows Forms-Anwendung, einer Konsolenanwendung, einem Webformular oder Webdienst von ASP.NET oder einem Windows-Dienst ausführen.

In diesem Thema wird Folgendes behandelt:

  • Programmgesteuertes Laden eines Pakets

  • Programmgesteuertes Ausführen eines Pakets

Alle in diesem Thema erläuterten Methoden zum Laden und Ausführen von Paketen erfordern einen Verweis auf die Microsoft.SqlServer.ManagedDTS-Assembly. Nachdem Sie den Verweis in einem neuen Projekt hinzugefügt haben, importieren Sie den Microsoft.SqlServer.Dts.Runtime-Namespace mit einer using-Anweisung oder einer Imports-Anweisung.

Rufen Sie unabhängig davon, ob ein Paket lokal oder remote gespeichert ist, zum programmgesteuerten Laden des Pakets auf dem lokalen Computer eine der folgenden Methoden auf:

Speicherort

Aufzurufende Methode

Datei

LoadPackage

SSIS-Paketspeicher

LoadFromDtsServer

SQL Server

LoadFromSqlServer

Wichtiger Hinweis Wichtig

Die Methoden der Application-Klasse zum Arbeiten mit dem SSIS-Paketspeicher unterstützen nur ".", localhost oder den Namen des lokalen Servers. Sie können "(local)" nicht verwenden.

Das Entwickeln einer benutzerdefinierten Anwendung in verwaltetem Code zum Ausführen eines Pakets auf dem lokalen Computer erfordert den folgenden Ansatz. Die hier zusammengefassten Schritte werden in dem folgenden Beispiel einer Konsolenanwendung veranschaulicht.

So führen Sie ein Paket auf dem lokalen Computer programmgesteuert aus

  1. Starten Sie die Visual Studio-Entwicklungsumgebung, und erstellen Sie eine neue Anwendung in der gewünschten Entwicklungssprache. In diesem Beispiel wird eine Konsolenanwendung verwendet. Sie können ein Paket jedoch auch mit einer Windows Forms-Anwendung, einem Webformular oder Webdienst von ASP.NET oder einem Windows-Dienst ausführen.

  2. Klicken Sie im Menü Projekt auf Verweis hinzufügen, und fügen Sie einen Verweis auf Microsoft.SqlServer.ManagedDTS.dll hinzu. Klicken Sie auf OK.

  3. Verwenden Sie in Visual Basic die Imports-Anweisung oder in C# die using-Anweisung, um den Microsoft.SqlServer.Dts.Runtime-Namespace zu importieren.

  4. Fügen Sie den folgenden Code in der Hauptroutine hinzu. Die abgeschlossene Konsolenanwendung sollte wie im folgenden Beispiel dargestellt aussehen.

    Hinweis Hinweis

    Im Beispielcode wird das Laden des Pakets aus dem Dateisystem mithilfe der LoadPackage-Methode veranschaulicht. Sie können das Paket jedoch auch aus der MSDB-Datenbank durch Aufrufen der LoadFromSqlServer-Methode oder aus dem Integration Services-Paketspeicher durch Aufrufen der LoadFromDtsServer-Methode laden.

  5. Führen Sie das Projekt aus. Der Beispielcode führt das CalculatedColumns-Beispielpaket aus, das mit den SQL Server-Beispielen installiert wird. Das Ergebnis der Paketausführung wird im Konsolenfenster angezeigt.

Beispielcode

using System;
using Microsoft.SqlServer.Dts.Runtime;

namespace RunFromClientAppCS
{
  class Program
  {
    static void Main(string[] args)
    {
      string pkgLocation;
      Package pkg;
      Application app;
      DTSExecResult pkgResults;

      pkgLocation =
        @"C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Samples\Integration Services" +
        @"\Package Samples\CalculatedColumns Sample\CalculatedColumns\CalculatedColumns.dtsx";
      app = new Application();
      pkg = app.LoadPackage(pkgLocation, null);
      pkgResults = pkg.Execute();

      Console.WriteLine(pkgResults.ToString());
      Console.ReadKey();
    }
  }
}

Wenn ein Paket wie im vorigen Beispiel dargestellt programmgesteuert ausgeführt wird, sollen möglicherweise auch Fehler und andere Ereignisse aufgezeichnet werden, die bei der Ausführung des Pakets auftreten. Sie können dies erreichen, indem Sie eine Klasse hinzufügen, die von der DefaultEvents-Klasse erbt, und beim Laden des Pakets einen Verweis auf diese Klasse übergeben. Auch wenn im folgenden Beispiel nur die OnError-Ereignisse aufgezeichnet werden, gibt es noch viele weitere Ereignisse, die mithilfe der DefaultEvents-Klasse aufgezeichnet werden können.

So führen Sie ein Paket auf dem lokalen Computer programmgesteuert aus und zeichnen Paketereignisse auf

  1. Führen Sie die Schritte im vorangehenden Beispiel aus, um ein Projekt für dieses Beispiel zu erstellen.

  2. Fügen Sie den folgenden Code in der Hauptroutine hinzu. Die abgeschlossene Konsolenanwendung sollte wie im folgenden Beispiel dargestellt aussehen.

  3. Führen Sie das Projekt aus. Der Beispielcode führt das CalculatedColumns-Beispielpaket aus, das mit den SQL Server-Beispielen installiert wird. Das Ergebnis der Paketausführung wird zusammen mit den aufgetretenen Fehlern im Konsolenfenster angezeigt.

Beispielcode

using System;
using Microsoft.SqlServer.Dts.Runtime;

namespace RunFromClientAppWithEventsCS
{
  class MyEventListener : DefaultEvents
  {
    public override bool OnError(DtsObject source, int errorCode, string subComponent, 
      string description, string helpFile, int helpContext, string idofInterfaceWithError)
    {
      // Add application-specific diagnostics here.
      Console.WriteLine("Error in {0}/{1} : {2}", source, subComponent, description);
      return false;
    }
  }
  class Program
  {
    static void Main(string[] args)
    {
      string pkgLocation;
      Package pkg;
      Application app;
      DTSExecResult pkgResults;

      MyEventListener eventListener = new MyEventListener();

      pkgLocation =
        @"C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Samples\Integration Services" +
        @"\Package Samples\CalculatedColumns Sample\CalculatedColumns\CalculatedColumns.dtsx";
      app = new Application();
      pkg = app.LoadPackage(pkgLocation, eventListener);
      pkgResults = pkg.Execute(null, null, eventListener, null, null);

      Console.WriteLine(pkgResults.ToString());
      Console.ReadKey();
    }
  }
}
Integration Services (kleines Symbol) Bleiben Sie mit Integration Services auf dem neuesten Stand

Die neuesten Downloads, Artikel, Beispiele und Videos von Microsoft sowie ausgewählte Lösungen aus der Community finden Sie auf MSDN auf der Integration Services-Seite:


Abonnieren Sie die auf der Seite verfügbaren RSS-Feeds, um automatische Benachrichtigungen zu diesen Updates zu erhalten.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft