(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

ServerComputer.Name-Eigenschaft

Hinweis: Diese Eigenschaft ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Ruft den Computernamen ab.

Namespace: Microsoft.VisualBasic.Devices
Assembly: Microsoft.VisualBasic (in microsoft.visualbasic.dll)

public string Name { get; }
/** @property */
public String get_Name ()

public function get Name () : String

Eigenschaftenwert

Ein String, der den Computernamen enthält.

Ausführlichere Informationen finden Sie im Visual Basic-Thema My.Computer.Name-Eigenschaft.

Die My.Computer.Name-Eigenschaft stellt ähnliche Funktionen wie die MachineName-Eigenschaft bereit.

In diesem Beispiel wird mithilfe der My.Computer.Name-Eigenschaft der Name des Computers angezeigt, auf dem der Code ausgeführt wird.

MsgBox("Computer name: " & My.Computer.Name)

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0
Anzeigen:
© 2014 Microsoft