(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

SqlDataRecord-Klasse

Stellt eine einzelne Datenzeile und ihre Metadaten dar. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

System.Object
  Microsoft.SqlServer.Server.SqlDataRecord

Namespace:  Microsoft.SqlServer.Server
Assembly:  System.Data (in System.Data.dll)

public class SqlDataRecord : IDataRecord

Der SqlDataRecord-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeSqlDataRecordInitialisiert eine neue SqlDataRecord-Instanz, deren Schema auf dem Array von SqlMetaData-Objekten basiert, das als Argument übergeben wird.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftFieldCountRuft die Anzahl der Spalten in der Datenzeile ab. Diese Eigenschaft ist schreibgeschützt.
Öffentliche EigenschaftItem[Int32]Ruft den CLR (Common Language Runtime)-Typwert für die Spalte ab, die durch das ordinal-Argument der Spalte angegeben wird.
Öffentliche EigenschaftItem[String]Ruft den CLR (Common Language Runtime)-Typwert für die Spalte ab, die durch das name-Argument der Spalte angegeben wird.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeFinalize Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetBooleanRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als Boolean angeben.
Öffentliche MethodeGetByteRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als Byte ab.
Öffentliche MethodeGetBytesRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als Array von Byte-Objekten ab.
Öffentliche MethodeGetCharRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als Char angeben.
Öffentliche MethodeGetCharsRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als Array von Char-Objekten ab.
Öffentliche MethodeGetDataTypeNameGibt den Namen des Datentyps für die durch das Ordnungszahlargument angegebene Spalte zurück.
Öffentliche MethodeGetDateTimeRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als DateTime angeben.
Öffentliche MethodeGetDateTimeOffsetGibt die Daten der angegebenen Spalten als DateTimeOffset zurück.
Öffentliche MethodeGetDecimalRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als Decimal ab.
Öffentliche MethodeGetDoubleRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als Double ab.
Öffentliche MethodeGetFieldTypeGibt ein Type-Objekt zurück, das den CLR (Common Language Runtime)-Typ darstellt, der dem SQL Server-Typ der durch das ordinal-Argument angegebenen Spalte zugeordnet ist.
Öffentliche MethodeGetFloatRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als float angeben.
Öffentliche MethodeGetGuidRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als Guid ab.
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als die Standardhashfunktion. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetInt16Ruft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als Int16 ab.
Öffentliche MethodeGetInt32Ruft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als Int32 ab.
Öffentliche MethodeGetInt64Ruft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als Int64 ab.
Öffentliche MethodeGetNameGibt den Namen der durch das Ordnungszahlargument angegebenen Spalte zurück.
Öffentliche MethodeGetOrdinalGibt die durch den Spaltennamen angegebene Spaltenordnungszahl zurück.
Öffentliche MethodeGetSqlBinaryRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlBinary angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlBooleanRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlBoolean angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlByteRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlByte angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlBytesRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlBytes angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlCharsRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlChars angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlDateTimeRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlDateTime angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlDecimalRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlDecimal angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlDoubleRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlDouble angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlFieldTypeGibt ein Type-Objekt zurück, das den Typ (als SQL Server-Typ, der in System.Data.SqlTypes definiert ist) darstellt, der dem SQL Server-Typ der Spalte zugeordnet ist.
Öffentliche MethodeGetSqlGuidRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlGuid angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlInt16Ruft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlInt16 angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlInt32Ruft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlInt32 angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlInt64Ruft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlInt64 angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlMetaDataGibt ein SqlMetaData-Objekt zurück, das die Metadaten der von der Spaltenordnungszahl angegebenen Spalte beschreibt.
Öffentliche MethodeGetSqlMoneyRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlMoney angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlSingleRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlSingle angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlStringRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlString angeben.
Öffentliche MethodeGetSqlValueGibt den in der durch die Spaltenordnungszahl angegebenen Spalte gespeicherten Datenwert als einen SQL Server-Typ zurück.
Öffentliche MethodeGetSqlValuesGibt die Werte aller Spalten in dem Datensatz als SQL Server-Typen in einem Array zurück.
Öffentliche MethodeGetSqlXmlRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als SqlXml angeben.
Öffentliche MethodeGetStringRuft den Wert für die durch die Ordnungszahl angegebene Spalte als String angeben.
Öffentliche MethodeGetTimeSpanGibt die Daten der angegebenen Spalten als TimeSpan zurück.
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Type der aktuellen Instanz ab. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetValueGibt den CLR (Common Language Runtime)-Typwert für die Spalte zurück, die durch das Ordnungszahlargument der Spalte angegeben wird.
Öffentliche MethodeGetValuesGibt die Werte aller Spalten in dem Datensatz als CLR (Common Language Runtime)-Typen in einem Array zurück.
Öffentliche MethodeIsDBNullGibt true zurück, wenn die durch den Ordnungszahlparameter angegebene Spalte NULL ist.
Geschützte MethodeMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeSetBooleanLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen Boolean-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetByteLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen Byte-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetBytesLegt die in der Spalte gespeicherten Daten auf das angegebene Array von Byte-Werten fest.
Öffentliche MethodeSetCharLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen Char-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetCharsLegt die in der Spalte gespeicherten Daten auf das angegebene Array von Char-Werten fest.
Öffentliche MethodeSetDateTimeLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen DateTime-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetDateTimeOffsetLegt den Wert der angegebenen Spalte auf den DateTimeOffset-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetDBNullLegt den Wert in der angegebenen Spalte auf DBNull fest.
Öffentliche MethodeSetDecimalLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen Decimal-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetDoubleLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen Double-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetFloatLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen float-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetGuidLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen Guid-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetInt16Legt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen Int16-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetInt32Legt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen Int32-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetInt64Legt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen Int64-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlBinaryLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlBinary-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlBooleanLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlBoolean-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlByteLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlByte-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlBytesLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlBytes-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlCharsLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlChars-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlDateTimeLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlDateTime-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlDecimalLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlDecimal-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlDoubleLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlDouble-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlGuidLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlGuid-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlInt16Legt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlInt16-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlInt32Legt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlInt32-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlInt64Legt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlInt64-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlMoneyLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlMoney-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlSingleLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlSingle-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlStringLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlString-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetSqlXmlLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen SqlXml-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetStringLegt die in der Spalte gespeicherten Werte auf den angegebenen String-Wert fest.
Öffentliche MethodeSetTimeSpanLegt den Wert der angegebenen Spalte auf die TimeSpan fest.
Öffentliche MethodeSetValueLegt einen neuen Wert als einen CLR (Common Language Runtime)-Typ für die durch die Spaltenordnungszahl angegebene Spalte fest.
Öffentliche MethodeSetValuesLegt neue Werte für alle Spalten im SqlDataRecord fest. Diese Werte werden in Form von Common Language Runtime (CLR)-Typen ausgedrückt.
Öffentliche MethodeToStringGibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Von Object geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate MethodeIDataRecord.GetDataWird in dieser Version nicht unterstützt.
Zum Seitenanfang

Diese Klasse wird zusammen mit SqlPipe verwendet, um Resultsets aus gespeicherten Prozeduren mit verwaltetem Code an den Client zu senden.

Beim Schreiben von CLR (Common Language Runtime)-Anwendungen sollten Sie nach Möglichkeit vorhandene SqlDataRecord-Objekte verwenden, anstatt jedes Mal neue Objekte zu erstellen. Die Erstellung zahlreicher neuer SqlDataRecord-Objekte kann den Arbeitsspeicher stark auslasten und die Leistung erheblich beeinträchtigen.

Das folgende Beispiel veranschaulicht das Erstellen mehrerer SqlMetaData-Objekte, die die Spaltenmetadaten eines Datensatzes beschreiben, sowie das Erstellen eines SqlDataRecord. Die Spaltenwerte des SqlDataRecord werden festgelegt, und der SqlDataRecord wird mit der SqlContext-Klasse an das aufrufende Programm gesendet.


[Microsoft.SqlServer.Server.SqlProcedure]
public static void CreateNewRecord()
{

   // Variables.
   SqlDataRecord record;    

   // Create a new record with the column metadata. The constructor is 
   // able to accept a variable number of parameters. 
   record = new SqlDataRecord(new SqlMetaData[] { new SqlMetaData("Column1", SqlDbType.NVarChar, 12), 
                                                  new SqlMetaData("Column2", SqlDbType.Int), 
                                                  new SqlMetaData("Column3", SqlDbType.DateTime) });

   // Set the record fields.
   record.SetString(0, "Hello World!");
   record.SetInt32(1, 42);
   record.SetDateTime(2, DateTime.Now);

   // Send the record to the calling program.
   SqlContext.Pipe.Send(record);
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft