(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Übersicht über das DataGridView-Steuerelement (Windows Forms)

Hinweis Hinweis

Obwohl das DataGridView-Steuerelement das DataGrid-Steuerelement ersetzt und funktionell erweitert, wird das DataGrid-Steuerelement sowohl aus Gründen der Abwärtskompatibilität als auch, falls gewünscht, für die zukünftige Verwendung beibehalten. Weitere Informationen finden Sie unter Unterschiede zwischen dem DataGridView-Steuerelement und dem DataGrid-Steuerelement in Windows Forms.

Mit dem DataGridView-Steuerelement können Sie Tabellendaten aus vielen unterschiedlichen Datenquellen anzeigen und bearbeiten.

Das Binden von Daten an das DataGridView-Steuerelement ist ein unkomplizierter, intuitiver Vorgang und meistens so einfach wie das Festlegen der DataSource-Eigenschaft. Beim Binden an eine Datenquelle mit mehreren Listen oder Tabellen legen Sie die DataMember-Eigenschaft auf eine Zeichenfolge fest, die die Liste oder Tabelle angibt, an die gebunden werden soll.

Da das DataGridView-Steuerelement das standardmäßige Windows Forms-Datenbindungsmodell unterstützt, wird es an Instanzen der in der folgenden Liste beschriebenen Klassen gebunden:

Das DataGridView-Steuerelement unterstützt die Datenbindung an die öffentlichen Eigenschaften der Objekte, die von diesen Schnittstellen zurückgegeben werden, oder an die Eigenschaftenauflistung, die von einer ICustomTypeDescriptor-Schnittstelle zurückgegeben wird, sofern diese für die zurückgegebenen Objekte implementiert wurde.

Normalerweise führen Sie die Bindung an eine BindingSource-Komponente aus und binden die BindingSource-Komponente an eine andere Datenquelle oder füllen diese mit Geschäftsobjekten. Die BindingSource-Komponente stellt die bevorzugte Datenquelle dar, da mit dieser Datenquelle Bindungen an eine Vielzahl von Datenquellen vorgenommen werden können und zahlreiche Datenbindungsprobleme automatisch behoben werden. Weitere Informationen finden Sie unter BindingSource-Komponente.

Das DataGridView-Steuerelement kann auch im Ungebunden-Modus ohne zugrunde liegenden Datenspeicher verwendet werden. Ein Codebeispiel, in dem ein ungebundenes DataGridView-Steuerelement verwendet wird, finden Sie unter Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines ungebundenen DataGridView-Steuerelements in Windows Forms.

Das DataGridView-Steuerelement ist in hohem Maße konfigurierbar und erweiterbar und stellt zahlreiche Eigenschaften, Methoden und Ereignisse bereit, um sein Aussehen und Verhalten anzupassen. Zur Anzeige tabellarischer Daten in Windows Forms-Anwendungen sollten Sie DataGridView den Vorzug vor anderen Steuerelementen geben (z. B. DataGrid). Ob Sie schreibgeschützte Werte in einem kleineren Raster anzeigen oder Benutzern die Bearbeitung einer Tabelle mit Millionen von Datensätzen ermöglichen möchten: das DataGridView-Steuerelement bietet eine direkt programmierbare, speichereffiziente Lösung.

Zusammenfassung der DataGridView-Steuerelementtechnologie (Windows Forms)

Bietet eine Zusammenfassung der Konzepte des DataGridView-Steuerelements sowie der Verwendung verwandter Klassen.

Architektur des DataGridView-Steuerelements (Windows Forms)

Beschreibt die Architektur des DataGridView-Steuerelements und erläutert die zugehörige Typhierarchie und Vererbungsstruktur.

Szenarien für das DataGridView-Steuerelement (Windows Forms)

Beschreibt die häufigsten Szenarien, in denen DataGridView-Steuerelemente verwendet werden.

Codeverzeichnis für DataGridView-Steuerelementcode (Windows Forms)

Enthält Links zu Codebeispielen für verschiedene DataGridView-Aufgaben in der Dokumentation. Diese Beispiele sind nach Art der Aufgabe kategorisiert.

Spaltentypen im DataGridView-Steuerelement in Windows Forms

Erörtert die Spaltentypen im DataGridView-Steuerelement in Windows Forms, die zum Anzeigen von Informationen verwendet werden und Benutzern das Ändern oder Hinzufügen von Informationen ermöglichen.

Anzeigen von Daten im DataGridView-Steuerelement in Windows Forms

Enthält Themen mit Beschreibungen, in denen das Steuerelement entweder manuell oder aus einer externen Datenquelle mit Daten gefüllt wird.

Anpassen des DataGridView-Steuerelements von Windows Forms

Enthält Themen, in denen das benutzerdefinierte Zeichnen von DataGridView-Zellen und -Zeilen sowie das Erstellen abgeleiteter Zell-, Spalten- und Zeilentypen beschrieben wird.

Leistungsoptimierung im DataGridView-Steuerelement in Windows Forms

Enthält Themen, in denen der effiziente Einsatz des Steuerelements beschrieben wird, um Leistungsprobleme bei der Arbeit mit großen Datenmengen zu vermeiden.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft