(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

mpns-Objekt

Letzte Aktualisierung: Juni 2013

Macht die Funktionalität des Microsoft-Pushbenachrichtigungsdiensts (Apple Push Notification Service, MPNS) in den Windows Azure Mobile Services-Serverskripten verfügbar.

Dieses Objekt enthält die folgenden Elemente:

sendFlipTile

Sendet eine Flip Tile-Benachrichtigung an einen Kanal.

noteHinweis
Die Methode sendFlipTile wird nur für das Senden von Benachrichtigungen zu Windows Phone 7.8 und höhere Versionen unterstützt.

Syntax

sendFlipTile(channel, payload, options)

Parameter

 

Parameter Beschreibung

channel

Erforderlicher Kanal-URI-Wert oder Array der URI-Werte, das die Kanäle angibt, die die Benachrichtigung empfangen sollen.

payload

Erforderliches JSON-Objekt, das die Benachrichtigungsinformationen enthält, einschließlich der folgenden Felder:

  • backgroundImage - der URI des Hintergrundbilds für die Kachel.

  • count - die Zahl, die auf der Kachel angezeigt wird.

  • title - der Titeltext der Kachel.

  • backBackgroundImage - der URI des Bildes, das auf der Rückseite der Kachel angezeigt wird.

  • backTitle – Titel für die Rückseite der Kachel.

  • backContent - Text für die Rückseite der Kachel.

  • id - ID einer verwandten, sekundären Kachel.

  • smallBackgroundImage - der URI für das Hintergrundbild für die Kachel, wenn es auf die kleine Größe reduziert wird.

  • wideBackgroundImage - der URI für das Hintergrundbild für die Kachel, wenn es auf seine breite Größe erweitert wird.

  • wideBackContent - Inhalt für die Rückseite, wenn die Kachel auf die breite Größe erweitert wird.

  • wideBackBackgroundImage - der URI für das Bild auf der Rückseite der Kachel ist, wenn die Kachel auf die breite Größe erweitert wird.

Weitere Informationen zur Flip Tile-Vorlage finden Sie unter Flip Tile template for Windows Phone 8.

options

Rückruf, der verwendet wird, um die Ergebnisse der Benachrichtigung aufzuzeichnen:

{
    success: success,
    error: error
}

Wobei success die Funktion ist, die aufgerufen wird, nachdem die Benachrichtigung gesendet wurde, und error die Funktion ist, die aufgerufen wird, wenn ein Fehler auftritt.

Wenn der Pushvorgang erfolgreich ist, wird der success-Funktion ein JSON-Objekt übergeben, das mit den folgenden Informationen aufgefüllt wird:

{
    statusCode: http_status_code, 
    deviceConnectionStatus: 'connection_status', 
    notificationStatus: 'notification_status', 
    subscriptionStatus: 'subscription_status', 
    title: 'title_field', 
    pushType: 'flipTile', 
    tileTemplate: 'tile_template' 
}

Dieses Objekt enthält auch Felder für alle Pushbenachrichtigungsoptionen, die MPNS bereitgestellt werden.

Rückgabewert

Nicht definiert.

sendTile

Sendet eine Tile-Benachrichtigung an einen Kanal.

Syntax

sendTile(channel, payload, options)

Parameter

 

Parameter Beschreibung

channel

Erforderlicher Kanal-URI-Wert oder Array der URI-Werte, das die Kanäle angibt, die die Benachrichtigung empfangen sollen.

payload

Erforderliches JSON-Objekt, das die Benachrichtigungsinformationen enthält, einschließlich der folgenden Felder:

  • backgroundImage - der URI des Hintergrundbilds für die Kachel.

  • count - die Zahl, die auf der Kachel angezeigt wird.

  • title - der Titeltext der Kachel.

  • backBackgroundImage - der URI des Bildes, das auf der Rückseite der Kachel angezeigt wird.

  • backTitle – Titel für die Rückseite der Kachel.

  • backContent - Text für die Rückseite der Kachel.

  • id - ID einer verwandten, sekundären Kachel.

    Wird nur für das Senden von Benachrichtigungen zu Windows Phone 7.5 und höhere Versionen unterstützt.

Weitere Informationen zu dieser Tile-Vorlage finden Sie unter Windows Phone OS 7.1 Tile template.

options

Rückruf, der verwendet wird, um die Ergebnisse der Benachrichtigung aufzuzeichnen:

{
    success: success,
    error: error
}

Wobei success die Funktion ist, die aufgerufen wird, nachdem die Benachrichtigung gesendet wurde, und error die Funktion ist, die aufgerufen wird, wenn ein Fehler auftritt.

Wenn der Pushvorgang erfolgreich ist, wird der success-Funktion ein JSON-Objekt übergeben, das mit den folgenden Informationen aufgefüllt wird:

{
    statusCode: http_status_code, 
    deviceConnectionStatus: 'connection_status', 
    notificationStatus: 'notification_status', 
    subscriptionStatus: 'subscription_status', 
    title: 'title_field', 
    pushType: 'tile', 
    tileTemplate: 'tile_template' 
}

Dieses Objekt enthält auch Felder für alle Pushbenachrichtigungsoptionen, die MPNS bereitgestellt werden.

Rückgabewert

Nicht definiert.

sendToast

Sendet eine Toast-Benachrichtigung an einen Kanal.

Syntax

sendToast(channel, payload, options)

Parameter

 

Parameter Beschreibung

channel

Erforderlicher Kanal-URI-Wert oder Array der URI-Werte, das die Kanäle angibt, die die Benachrichtigung empfangen sollen.

payload

Erforderliches Objekt, das die Benachrichtigungsinformationen enthält, die wie folgt aussehen:

{
    text1: 'Bold text:',
    text2: 'normal text',
    param: 'NewPage.xaml?item=5'
}

Wobei text1 und text2 Toast-Textzeichenfolgen sind und param ein optionaler URI-Parameter ist, der eine XAML-Seite angibt, die zusammen mit den Abfragezeichenfolgenparametern in Ihrer Anwendung geöffnet wird.

Das Feld param wird nur für das Senden von Benachrichtigungen zu Windows Phone 7.5 und höhere Versionen unterstützt.

Weitere Informationen zum Senden einer Toast-Benachrichtigung finden Sie unter Toasts for Windows Phone62d355e3-2cb6-4b16-97b9-76dec5e8b797.

options

Optionales Objekt, das verwendet wird, um die Ergebnisse der Benachrichtigung aufzuzeichnen:

{
    success: success,
    error: error
}

Wobei success die Funktion ist, die aufgerufen wird, nachdem die Benachrichtigung gesendet wurde, und error die Funktion ist, die aufgerufen wird, wenn ein Fehler auftritt.

Wenn der Pushvorgang erfolgreich ist, wird der success-Funktion ein JSON-Objekt übergeben, das mit den folgenden Informationen aufgefüllt wird:

{ 
    statusCode: http_status_code, 
    deviceConnectionStatus: 'connection_status', 
    notificationStatus: 'notification_status', 
    subscriptionStatus: 'subscription_status', 
    text1: 'toast_text1', 
    text2: 'toast_text1', 
    pushType: 'toast' 
}

Rückgabewert

Nicht definiert.

sendRaw

Sendet eine unverarbeitete Pushbenachrichtigungszeichenfolge an einen Kanal.

Syntax

sendRaw(channel, payload, options)

Parameter

 

Parameter Beschreibung

channel

Erforderlicher Kanal-URI-Wert oder Array der URI-Werte, das die Kanäle angibt, die die Benachrichtigung empfangen sollen.

payload

Eine anwendungsspezifische Zeichenfolge, die dem Client ohne Änderung übermittelt wird.

{
    payload: 'raw notification string'
}

Wobei payload die Benachrichtigungszeichenfolge ist.

noteHinweis
Anstatt ein Objekt für den payload-Parameter anzugeben, können Sie nur die unverarbeitete Benachrichtigungszeichenfolge statt payload bereitstellen.

options

Optionales Objekt, das verwendet wird, um die Ergebnisse der Benachrichtigung aufzuzeichnen:

{
    success: success,
    error: error
}

Wobei success die Funktion ist, die aufgerufen wird, nachdem die Benachrichtigung gesendet wurde, und error die Funktion ist, die aufgerufen wird, wenn ein Fehler auftritt.

Wenn der Pushvorgang erfolgreich ist, wird der success-Funktion ein JSON-Objekt übergeben, das mit den folgenden Informationen aufgefüllt wird:

{ 
    statusCode: http_status_code, 
    deviceConnectionStatus: 'connection_status', 
    notificationStatus: 'notification_status', 
    subscriptionStatus: 'subscription_status', 
    payload: 'payload_string', 
    pushType: 'raw' 
}

Rückgabewert

Nicht definiert.

Mobile Services erfordert es nicht, die Anwendung bei MPNS zu registrieren, damit die authentifizierte Verwendung möglich ist. Daher können Sie täglich mithilfe von MPNS maximal 500 Nachrichten pro Tag und Benutzer senden.

Das folgende Skript verwendet das mpns-Objekt-Objekt, um Flip Tile-Benachrichtigungen an eine Windows Phone 8-Anwendung zu senden.

function insert(item, user, request) {
    request.execute({
        success: function() {
            request.respond();
            sendNotifications();
        }
    });


function sendNotifications() {
    var channelTable = tables.getTable('Channel');
    channelTable.read({
        success: function(channels) {
            channels.forEach(function(channel) {
                push.mpns.sendFlipTile(channel.uri, {
                    title: item.text
                }, {
                    success: function(pushResponse) {
                        console.log("Sent push:", pushResponse);
                    }
                });
            });
        }
    });
}


}

Anzeigen:
© 2014 Microsoft