(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

query-Objekt

Letzte Aktualisierung: August 2012

Stellt Funktionalität für die Abfrage von Windows Azure Mobile Services bereit.

Dieses Objekt enthält die folgenden Elemente:

Methoden

 

Syntax Rückgabewert Beschreibung

orderBy

Query.orderBy(arg1, arg2, …)

Query

Gibt ein Query-Objekt zurück, bei dem die Abfrage anhand der angegebenen Spaltennamenargumente in aufsteigender Reihenfolge sortiert ist.

friendsTable.orderBy('name')
    .read({ success: function(results) { … }});

orderByDescending

Query.orderByDescending(arg1, arg2, …)

Query

Gibt ein Query-Objekt zurück, bei dem die Abfrage anhand der angegebenen Spaltennamenargumente in absteigender Reihenfolge sortiert ist.

friendsTable.orderByDescending('name')
    .read({ success: function(results) { … }});

read

Query.read(options)

nicht definiert

Liest alle Daten aus der Tabelle und ruft den Erfolgshandler auf, der im Parameter options angegeben ist, der ein Array von Ergebnissen übergibt.

ImportantWichtig
Die Methode read sollte nicht für Tabellen mit unbegrenzter Größe aufgerufen werden.

select

Query.select(col1, col2, …)

Query

Gibt ein Query-Objekt zurück, auf das die angeforderte Spaltenprojektion angewendet wurde.

friendsTable.select('friendId', 'approved')
    .read({ success: function(results) { console.log(results) }});

Query.select(function)

Query

Gibt ein Query-Objekt zurück, auf das die angeforderte function-Projektion angewendet wurde.

friendsTable.select(function() { return this.friendId; })
    .read({ success: function(results) { console.log(results); }});

skip

Query.skip(recordCount)

Query

Gibt ein Query-Objekt zurück, das die ersten recordCount Datensätze überspringt.

take

Query.take(recordCount)

Query

Gibt ein Query-Objekt zurück, das recordCount Datensätze zurückgibt.

where

Query.where(object)

Query

Gibt ein Query-Objekt zurück, das anhand der Eigenschaftswerte des angegebenen JSON-object gefiltert wird.

friendsTable.where({ userId: user.userId, approved: true})
    .read({ success: function(results) { … }});

Query.where(function)

Query

Gibt ein neues Query-Objekt zurück, das anhand der angegebenen function gefiltert wird.

friendsTable.where(function(currentUserId){ 
    return this.userId == currentUserId && this.approved == true;
}, user.userId)
    .read({ success: function(results) { … }});

Das Query-Objekt wird zum Lesen von Skripts übergeben.

Alle Abfragemethoden (orderBy, orderByDescending, select, skip, take und where) geben ein neues Abfrage-Objekt zurück. Dies ermöglicht es Ihnen, Abfragen als eine Reihe von Methodenaufrufen zu erstellen.

Anzeigen:
© 2014 Microsoft