(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

MobileServiceTable-Objekt

Letzte Aktualisierung: Juni 2013

Stellt eine Tabelle in einem mobilen Dienst dar, um Einfüge-, Aktualisierungs-, Lösch- und Abfragevorgänge zu unterstützen.

var mobileServiceTable = MobileServicesClient.getTable(name);

Dieses Objekt enthält die folgenden Elemente:

 

Methode Beschreibung

del

Löscht ein Objekt aus einer angegebenen Tabelle.

getMobileServiceClient

Ruft das der Tabelle zugeordnete MobileServiceClient-Objekt ab.

getTableName

Ruft den Namen der Tabelle ab.

includeTotalCount

Fordert, dass die Abfrage die Gesamtanzahl aller zurückgegebenen Datensätze enthält.

insert

Fügt ein neues Objekt in die Tabelle ein.

lookup

Fordert eine vorhandene Instanz aus der Tabelle nach ihrem ID-Wert an.

orderBy

Sortiert eine Abfrage für die Tabelle anhand der ausgewählten Spalten in aufsteigender Reihenfolge.

orderByDescending

Sortiert eine Abfrage für die Tabelle anhand der ausgewählten Spalten in absteigender Reihenfolge.

read

Führt eine Abfrage für die Tabelle aus.

refresh

Ruft die neuesten Eigenschaftswerte aus der Tabelle im mobilen Dienst ab.

select

Wendet die jeweilige Spaltenprojektion auf die Abfrage für die Tabelle an.

skip

Überspringt die angegebene Anzahl von Zeilen in der Abfrage.

take

Schränkt die Anzahl der Zeilen, die von der Abfrage zurückgegeben werden, auf die angegebene Anzahl ein.

update

Aktualisiert ein Objekt in einer angegebenen Tabelle.

Dabei gilt:

Filtert die Daten, die von der Abfrage zurückgegeben werden.

Alle Abfragemethoden (orderBy, orderByDescending, select, skip, take und where) geben ein neues query-Objekt zurück. Dies ermöglicht es Ihnen, Abfragen als eine Reihe von Methodenaufrufen zu erstellen.

Erstellen Sie eine neue Instanz des MobileServiceTable-Objekts, indem Sie die MobileServiceClient.getTable-Funktion aufrufen und den Namen der Tabelle angeben.

 

Namespace

WindowsAzure.MobileServices

Bibliothek

MobileServices.js

Anzeigen:
© 2014 Microsoft