(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Messaging in Workflow Manager 1.0

Workflows (mit langer und kurzer Laufzeit) verwenden normalerweise nachrichtenbasierte Korrelation und Aktivierung, um eine Instanz des Prozesses zu starten oder eine vorhandene Instanz fortzusetzen, die auf eine Eingabe wartet. Diese Workflows werden normalerweise auch für die Orchestrierung von RESTful-Webdienstaufrufen verwendet. Dies kann mithilfe der integrierten Funktionen erreicht werden. Außerdem nutzt Workflow-Manager 1.0 die Brokermessagingfunktionen von Service Bus, um sicherzustellen, dass diese Workflows Nachrichten empfangen und senden können, die konsistent mit dem Status der Workflowinstanz sind. Die folgenden Abschnitte beschreiben, wie Workflow-Manager 1.0 eine Vielzahl von Messagingszenarien und -mustern aktiviert.

In diesem Abschnitt

Eingehendes Messaging
Beschreibt, wie eingehende Nachrichten für Workflows abonniert werden.

Ausgehendes Messaging
In diesem Thema wird beschrieben, wie unidirektionales ausgehendes Messaging und bidirektionales Anforderungsantwortmessaging verwendet werden.

Messagingzustellungsgarantien und sichere Zustellung
In diesem Thema wird beschrieben, wie die Nachrichtenzustellung ohne Verwendung von DTC (Distributed Transaction Coordinator) sichergestellt wird.


Workflow Manager 1.0 MSDN Community Forum


Erstellungsdatum:

2013-10-23

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft