(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Erste Schritte mit Blend für Visual Studio 2013

Sie können ansprechende und anspruchsvolle Benutzeroberflächen für Windows-Anwendungen visuell erstellen, indem Sie die präzise Entwurfsoberfläche sowie Tools in Blend for Visual Studio verwenden.

Blend wird installiert, wenn Sie Visual Studio installieren. Um Blend zu suchen, geben Sie Blend in das Feld Suchen ein.

Sie können ein Projekt auch in Blend aus Visual Studio heraus öffnen. Führen Sie, während das Projekt in Visual Studio geöffnet ist, einen der folgenden Schritte aus:

  • Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf die Projektdatei, und klicken Sie anschließend auf In Blend öffnen.

  • Klicken Sie im Menü Ansicht auf In Blend öffnen.

Lesen Sie folgende Themen, um sich mit dem Arbeitsbereich von Blend vertraut zu machen:

  • Machen Sie sich mit den Menüs, den Bereichen und Bereichsgruppen sowie mit der Zeichenfläche vertraut. Weitere Informationen finden Sie unter Blend-Arbeitsbereich.

  • Je nach Ihrer Arbeit möchten Sie eventuell die Orte der Bereiche ändern, ihre Größe ändern oder sie aus dem Blend-Fenster heraus an eine andere Stelle auf dem Desktop verschieben. Weitere Informationen finden Sie unter Vergrößern des Arbeitsbereichs.

  • Verwenden Sie das Dialogfeld Optionen, um den Arbeitsbereich nach Ihren Wünschen zu konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Arbeitsbereichsfarben und -schriftarten.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft