(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Statische Paketerstellung

Letzte Aktualisierung: März 2014

Damit digitale Videoinhalte über das Internet bereitgestellt werden können, müssen Sie die Medien komprimieren. Digitale Videodateien sind recht umfangreich und ggf. zu groß für die Bereitstellung über das Internet oder die ordnungsgemäße Wiedergabe auf den Geräten Ihrer Kunden. Als "Codierung" wird der Vorgang der Komprimierung von Video und Audio bezeichnet, damit Kunden Ihre Medien anzeigen können. Nachdem ein Video codiert wurde, kann es in verschiedenen Dateicontainern gespeichert werden. Der Vorgang des Speicherns von codierten Medien in einem Container wird als Paketerstellung bezeichnet. Sie können beispielsweise eine MP4-Datei in Smooth Streaming- oder HLS-Inhalte konvertieren, indem Sie Azure Media Packager verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Codierung im Vergleich zu Paketerstellung.

Media Services unterstützt dynamic und static Paketerstellung. Wenn Sie statische Paketerstellung verwenden, müssen Sie eine Kopie Ihrer Inhalte in jedem Format erstellen, das Ihre Kunden benötigen. Bei der dynamic packaging müssen Sie nur ein Medienobjekt erstellen, das eine Sammlung aus MP4-Dateien mit mehreren Bitraten enthält. Basierend auf dem angegebenen Format im Manifest oder in der Fragmentanforderung stellt der Streamingserver on Demand dann sicher, dass Ihre Benutzer den Datenstrom im ausgewählten Protokoll empfangen. Daher müssen Sie die Dateien nur in einem Speicherformat speichern, und es fallen nur Kosten für ein Speicherformat an. Der Mediendienste-Dienst erstellt und verarbeitet die entsprechende Antwort basierend auf Anforderungen von einem Client.

Wir empfehlen die Verwendung von Dynamische Paketerstellung.

In einigen Szenarien ist statische Paketerstellung zurzeit jedoch erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter Voreinstellungen für Aufgaben für Media Servers Packager.

Siehe auch

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft