Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.

Allgemeine bewährte Methoden für die Leistung

Applies to Windows and Windows Phone

Um Windows Store-Apps für Windows 8 mit einer hervorragenden Leistung bereitzustellen, sollten Sie die Leistung als Feature betrachten. Planen Sie die Leistung, und messen Sie sie zu Beginn und während des gesamten Lebenszyklus Ihres Projekts. Benutzer von Windows 8 erwarten, dass ihre Apps reaktionsschnell sind und reibungslos funktionieren. Wenn Sie die Leistung als Feature behandeln, können Sie diese Erwartung besser erfüllen. Wir erläutern allgemeine bewährte Methoden für Windows Store-Apps mit JavaScript und Windows Store-Apps mit C++, C# oder Visual Basic.

Planen der Leistung

Sie müssen jedes Feature in Ihrer App planen, und dasselbe gilt für die Leistung. Das Planen der Leistung umfasst folgende Schritte: Ermitteln der leistungskritischen Szenarien, Definieren, was eine gute Leistung bedeutet, und Messen der Leistung in einer frühen Phase des Entwicklungsprozesses, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Leistungsziele erreichen werden.

Es sind keine umfassenden Kenntnisse der Plattform notwendig, um feststellen zu können, wo die Leistung verbessert werden muss. Sie müssen lediglich wissen, welche Teile Ihres Codes am häufigsten ausgeführt werden, um die besten Optimierungsansätze für Ihre App zu finden.

Eine einfache Methode zum Definieren einer guten Leistung ist die Benutzererfahrung. Die Startzeit einer App kann sich beispielsweise darauf auswirken, wie ein Benutzer die App-Leistung wahrnimmt. Ein Benutzer kann z. B. die Leistung einer App mit einer Startzeit von weniger als 1 Sekunde als hervorragend beurteilen, während er eine Startzeit unter 5 Sekunden als gut und über 5 Sekunden als schlecht ansieht.

Mitunter müssen Sie auch andere Metriken berücksichtigen, die keinen direkten Einfluss auf die Benutzererfahrung haben. Ein Beispiel ist die Arbeitsspeichernutzung. Wenn eine App große Teile des Arbeitsspeichers nutzt, stehen diese nicht mehr dem Rest des Systems zur Verfügung, sodass der Benutzer das System insgesamt als reaktionsträge wahrnimmt. Es ist schwierig, ein Ziel für die Gesamtreaktionsfähigkeit des Systems festzulegen. Daher ist es sinnvoller, ein Ziel für die Arbeitsspeichernutzung zu definieren.

Beim Definieren der Leistungsziele sollten Sie die wahrgenommene Größe der App berücksichtigen. Die Benutzererwartungen an die Leistung Ihrer App können dadurch beeinflusst werden, wie Benutzer die Größe Ihrer App qualitativ wahrnehmen. Sie sollten daher berücksichtigen, ob Ihre Benutzer Ihre App als klein, mittel oder groß ansehen. Beispiel: Sie möchten eine kleine App entwickeln, die nicht viele Medien nutzt und weniger als 100 MB Arbeitsspeicher belegt.

Weitere Informationen finden Sie unter Planen der Leistung.

Messen der App-Leistung

Als Teil Ihres Plans definieren Sie bei der Entwicklung alle Punkte, an denen Sie die Leistung messen möchten. Das Messen der Leistung dient verschiedenen Zwecken, je nachdem, ob die Leistung bei der Prototyperstellung, in der Entwicklungsphase oder in der Bereitstellungsphase Ihres Projekts gemessen wird. Führen Sie die Messung in allen Fällen auf einem repräsentativen Gerät durch, damit Sie genaue Infos erhalten. Weitere Informationen zum Messen der Leistung einer App in Visual Studio finden Sie im Artikel zum Analysieren der Leistung von Windows Store-Apps und im Abschnitt "Leistungsorientierte Instrumentation" im Thema Planen der Leistung.

Sie können für Ihr Projekt einen enormen Mehrwert erzielen, wenn Sie die Leistung der App in den frühen Phasen der Prototyperstellung messen. Wir empfehlen, die Leistung bereits zu messen, sobald Sie den Code geschrieben haben, der die wesentliche Arbeit erledigt. Durch frühe Messungen erhalten Sie eine gute Vorstellung davon, wo der Leistungsaufwand in Ihrer App hoch ist. Basierend auf diesen Infos können Sie fundierte Designentscheidungen treffen. Sie können so Apps mit hoher Leistung entwickeln, die sich gut skalieren lassen. Es kann sehr kostspielig sein, die Designentscheidungen in einer späteren Projektphase zu ändern. Wird die Leistung zu spät im Produktzyklus gemessen, kann dies zu Codeänderungen in letzter Minute und zu einer schlechten Leistung führen.

Das Messen der App-Leistung zur Entwicklungszeit hilft Ihnen bei folgenden Aufgaben:

  • Sie können feststellen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind, um Ihre Ziele zu erreichen.
  • Wenn Sie nicht auf dem richtigen Weg sind, können Sie bereits früh erkennen, ob strukturelle Änderungen notwendig sind (z. B. bei der Datendarstellung), um wieder auf den richtigen Weg zu gelangen.

Sie müssen nicht jeden Teil Ihrer App optimieren, und Leistungsverbesserungen am Großteil des Codes machen beim Benutzer normalerweise keinen wesentlichen Unterschied aus. Messen Sie die Leistung Ihrer App, um die Bereiche mit hohem Datenverkehr zu ermitteln, und konzentrieren Sie sich darauf, in diesen Bereichen gute Leistungswerte zu erzielen. Häufig ist ein Kompromiss nötig zwischen dem Erstellen einer Software, die auf guten Deisgnmethoden basiert, und dem Schreiben von Code, der die höchste Optimierung sicherstellt. In den Bereichen, in denen die Leistung keine wesentliche Rolle spielt, ist es im Allgemeinen besser, mehr Gewicht auf Entwicklerproduktivität und gutes Softwaredesign zu legen.

Windows 8 kann auf vielen Geräten unter einer Vielzahl von Umständen ausgeführt werden. Für Sie ist es daher unmöglich, alle Bedingungen zu simulieren, unter denen Ihre App ausgeführt wird. Durch Erfassen von Telemetriedaten zur App-Leistung auf den PCs der Benutzer können Sie besser verstehen, was Endbenutzer beim Ausführen Ihrer App erleben. Zur Telemetriedatenerfassung müssen Sie den verschiedenen Teilen der App eine entsprechende Instrumentation hinzufügen und die Daten ab und zu an einen Webdienst hochladen. Anhand dieser Infos können Sie feststellen, was der durchschnittliche Benutzer sieht und wie hoch die Leistung Ihrer App im besten und schlechtesten Fall ist. So können Sie besser entscheiden, auf welche Leistungsaspekte Ihrer App Sie sich bei der nächsten App-Version konzentrieren sollten.

Verwandte Themen

In den verwandten Themen sind die bewährten Methoden zur Leistungsverbesserung für die Entwicklung von Windows Store-Apps ausführlicher erläutert. In diesen bewährten Methoden werden Aspekte behandelt, die wahrscheinlich die Ursache für Leistungsprobleme in Ihrer App sind. Aber die bewährten Methoden können nur etwas bewirken, wenn Sie in den für die Leistung entscheidenden Teilen Ihrer App umgesetzt werden. Wir empfehlen, dass Sie den auf dieser Seite dargelegten Prinzipien folgen und überprüfen, ob Sie durch Anwenden dieser bewährten Methoden Ihre Leistungsziele besser erreichen.

Planen der Leistung

Bewährte Methoden zur Leistungsverbesserung von Windows Store-Apps mit JavaScript

Best Practices für C# und Visual Basic zur Leistungsverbesserung

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft