Debuggen von Web-Workern

Zur Optimierung der Benutzeroberfläche können Sie mit Web-Workern prozessorintensiven Code jenseits des Hauptausführungsthreads ausführen, um die Threads voneinander zu trennen. F12-Entwicklertools können Ihnen jetzt auch beim Debuggen dieser Threads helfen, und Sie können einzelne Workerskripts anzeigen, Haltepunkte setzen und Variablen überwachen.F12-Entwicklertools funktionieren hauptsächlich wie zuvor bei nur wenigen Änderungen.

Das alte Dropdownfeld zur Auswahl eines Skripts zum Debuggen wurde durch die Registerkarte Quellen auf der Registerkarte Skript ersetzt. Die Registerkarte Quellen enthält Hauptskripts und enthaltene Skripts. Wenn Sie das Debuggen starten, werden auch dynamische Web-Worker-Threads angezeigt. Sie können jedes Skript durch Doppelklicken auf den Namen in der Liste anzeigen.

Wenn die Ausführung an einem Haltepunkt anhält, werden sämtliche Vorgänge angehalten, um den Status aufrechtzuerhalten, egal ob ein Hauptthread oder ein Web-Worker-Thread betroffen ist. Wenn Sie durch die Web-Worker navigieren, wird nur ein Worker ausgeführt, die andern bleiben angehalten. Wenn Sie den Vorgang fortsetzen (F5), werden anderen Threads neu gestartet. Achtung: Sie können nicht ändern, welchen Web-Worker Sie derzeit debuggen, während Sie durch den Code navigieren. Falls Sie zu einem anderen Web-Worker gehen möchten, können Sie einen Haltepunkt für diesen Worker festlegen und den Vorgang dann fortsetzen, damit die Ausführung beim entsprechenden Web-Worker unterbrochen wird.

Die Registerkarte Haltepunkte ist global, sodass Sie die für alle Threads festgelegten Haltepunkte sehen können. Wie bei früheren Versionen der F12-Entwicklertools öffnen Sie per Doppelklick auf eine Auflistung den Code im Skriptfenster.

Wenn ein Skript ausgeführt wird, agiert die Konsole global, damit Sie Skript und Variablen in der Ausführungszeile angeben können. Falls Sie in einem Skript an einem Haltepunkt sind, funktioniert die Konsole nur im Kontext dieses Skripts oder dieser Funktion.

Verwandte Themen

F12-Entwicklertools
Internet Explorer 10: Handbuch für Entwickler

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft