Protokolle geben NULL als Wert zurück

Windows Internet Explorer 9 folgt bei der Behandlung von JavaScript-Protokollen, die "Null" zurückgeben, jetzt den HTML5-Richtlinien.

Wenn ein in einem JavaScript-Protokoll ausgeführtes Skript "null" zurückgibt, muss der Browser die URL gemäß den HTML5-Richtlinien so behandeln, als hätte sie die Antwort HTTP 204 (kein Inhalt) zurückgegeben, die keinen Antworttext enthalten darf.

Betrachten Sie das folgende Beispiel:


<!DOCTYPE html>
<html>
<head>      
</head>
<body>
   <div id="ad_content">
      <iframe src="javascript:document.write('...'); return null;" />
   // document.write is meant to create the contents of the iframe
   </div>
</body>
</html>


Da das im Rahmen des JavaScript-Protokolls ausgeführte JavaScript (javascript:) "Null" zurückgibt, behandeln Internet Explorer 9 und andere Browser, die diesem Teil von HTML5 entsprechen, die URL, als hätte sie HTTP 204 (kein Inhalt) zurückgegeben. Das iframe-Element ist daher leer, unabhängig davon, welcher andere JavaScript-Code im JavaScript-Protokoll ausgeführt wurde.

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft