Netzwerke und Navigation

Neue Navigationsfeatures wie Netzwerkpriorisierung, Vorabrendern und Vorabrufen sowie Zwischenspeicherung für die Rückwärtsnavigation sorgen dafür, dass Ihre Seiten in Internet Explorer 11 schneller geladen werden.

Zwischenspeichern für Rückwärtsnavigation

Standardmäßig werden Seiten beim Verlassen aus dem Arbeitsspeicher entfernt. Ab IE11 werden Webseiten mit bestimmten Kriterien zwischengespeichert, wenn der Benutzer sie verlässt. Kehrt der Benutzer später zu der Seite zurück, wird sie nicht neu vom Server geladen, sondern aus dem Zwischenspeicher wiederhergestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter "Zwischenspeichern für Rückwärtsnavigation".

Netzwerkpriorisierung

IE11 verbessert die Navigationsleistung durch Priorisieren von Netzwerkanforderungen, um Webseiten schneller anzeigen zu können. Webentwickler können zudem das Laden einzelner Ressourcen verzögern, damit andere, wichtigere Ressourcen zuerst geladen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter "Netzwerkpriorisierung".

Vorabrendern und Vorabrufen

Verwenden Sie Vorabrendern und Vorabrufen in IE11, um die Websitenavigation zu verbessern. Vorabrendern gibt an, dass eine Webseite im Hintergrund geladen werden soll, während der Benutzer die aktuelle Seite liest. Vorabrufen identifiziert Ressourcen, die im Hintergrund geladen werden sollen. Da beide Features Inhalt herunterladen, bevor er benötigt wird, sind die Ressourcen bei Bedarf sofort verfügbar.

Weitere Informationen erhalten Sie unter "Vorabrendern und Vorabrufen".

Gemeinsame Nutzung der TCP-Verbindung

IE11 unterstützt das Protokoll SPDY/3, das das Multiplexing (Kombinieren) mehrerer HTTP-Anforderungen in einer einzelnen TCP-Verbindung definiert. Dadurch kann die Leistung verbessert werden, da die für das Anfordern einer Webseite erforderliche Anzahl von separaten TCP-Verbindungen verringert wird.

Weitere Informationen finden Sie in der Spezifikation zum SPDY-Protokoll, Entwurf 3.

Wichtig  Dieses Feature wird in IE11 unter Windows 7 nicht unterstützt.

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft