(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

FileSystemSecurity.SetAuditRule-Methode (FileSystemAuditRule)

Aktualisiert: November 2007

Legt die angegebene Überwachungsregel für die aktuelle Datei bzw. das aktuelle Verzeichnis fest.

Namespace:  System.Security.AccessControl
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public void SetAuditRule(
	FileSystemAuditRule rule
)
public void SetAuditRule(
	FileSystemAuditRule rule
)
public function SetAuditRule(
	rule : FileSystemAuditRule
)

Parameter

rule
Typ: System.Security.AccessControl.FileSystemAuditRule
Ein FileSystemAuditRule-Objekt, das eine Überwachungsregel darstellt, die für eine Datei oder ein Verzeichnis festgelegt werden soll.

AusnahmeBedingung
ArgumentNullException

Der rule-Parameter ist null.

Die SetAuditRule-Methode fügt die angegebene Überwachungsregel hinzu oder überschreibt alle identischen Überwachungsregeln, die dem FileSystemRights-Wert des rule-Parameters entsprechen. Wenn beispielsweise der rule-Parameter einen Read-Wert angibt und die SetAuditRule-Methode eine identische Überwachungsregel findet, die den Read-Wert angibt, wird die identische Regel überschrieben. Wenn die SetAuditRule-Methode eine identische Überwachungsregel findet, die den Write-Wert angibt, wird die identische Regel nicht überschrieben.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft