(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Herstellen einer Verbindung mit einer Windows Azure SQL-Datenbank mithilfe von SQL Server Native Client

Ein Beispiel, in dem das Herstellen einer Verbindung mit einer Windows Azure SQL-Datenbank mithilfe von SQL Server Native Client gezeigt wird, finden Sie unter Entwicklung: Themen zur Vorgehensweise (Windows Azure SQL-Datenbank).

Die folgenden bekannten Probleme können auftreten, wenn mithilfe von SQL Server Native Client eine Verbindung mit einer SQL-Datenbank hergestellt wird:

  • Eine mithilfe von SQLBrowseConnect hergestellte Verbindung wird möglicherweise abgelehnt, wenn SQLBrowseConnect in mehreren Phasen verwendet wird. Beispiel: Im ersten Aufruf wird der Treibername gesendet, im zweiten Aufruf werden Informationen zum Server und Anmeldeinformationen (Benutzer und Kennwort) gesendet, die Verbindung wird hergestellt, und im dritten Aufruf werden ein Datenbankname und eine Sprache gesendet. Der dritte Aufruf bewirkt, dass SQL Server Native Client eine USE-Anweisung zum Wechseln von Datenbanken ausgibt. Die USE-Anweisung wird jedoch in SQL-Datenbank nicht unterstützt und generiert den folgenden Fehler:

    [Microsoft][SQL Server Native Client 11.0][SQL Server]USE statement is not supported to switch between databases. Use a new connection to connect to a different Database.
    

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft