(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Add-AzureNodeWebRole

Fügt eine Konfiguration für eine Node.js-Webrolle zum aktuellen Dienst hinzu.

Syntax

Add-AzureNodeWebRole [[-Name] <Zeichenfolge>] [[-Instances] <Int32>]

Ausführliche Beschreibung

Führen Sie Add-AzureNodeWebRole über ein Dienstverzeichnis aus, um das Gerüst für eine Node-Webrolle hinzuzufügen; einschließlich Konfigurationsdateien und Beispielwebanwendung für den aktuellen Dienst. Eine Webrolle ist eine Rolle, die für die Webanwendungsprogrammierung angepasst wird, die von IISNode unterstützt wird. Die Lebensdauer der node.exe-Instanzen, die für die Verwaltung Ihres Webdatenverkehrs erforderlich sind, werden automatisch verwaltet.

Eine Webrolle ist nicht für lang andauernde Prozesse geeignet. Wenn Ihre Webanwendung Prozesse mit langer Laufzeit enthält, verwenden Sie eine Webrolle, um ein Web-Front-End bereitzustellen und eine Workerrolle für die mittlere Ebene zu verwenden. Weitere Informationen zu Dienstrollen finden Sie unter Übersicht zum Erstellen eines gehosteten Dienstes für Windows Azure. Informationen zum Erstellen einer Workerrolle für eine Knoten-Anwendung, finden Sie im Add-AzureNodeWorkerRole Cmdlet.

Verwenden Sie den -Instances-Parameter, um die Anzahl der Rolleninstanzen, die bereitgestellt werden sollen, festzulegen. Standardmäßig erstellt das Cmdlet eine einzelne Instanz der Webrolle. Um den Windows Azure-Servicevertrag (SLA) für einen gehosteten Dienst zu nutzen, müssen Sie mindestens zwei Instanzen für jede Rolle konfigurieren.

noteHinweis
Um einen Dienst zu skalieren, nachdem Sie ihn bereitgestellt haben, verwenden Sie das Set-AzureInstances Cmdlet, um weitere Instanzen einer Webrolle oder Workerrolle hinzuzufügen, und veröffentlichen Sie dann den Dienst erneut.

Add-AzureNodeWebRole erstellt ein Unterverzeichnis, das den gleichen Namen wie die Webrolle besitzt und speichert die Konfigurationsdateien für alle Webrolleninstanzen.

Parameter

 

Parameter Beschreibung

[[-Name] <string>]

(Position 1) Gibt einen Namen für die Webrolle an und legt den Namen des Webrollenverzeichnisses fest. Wenn Sie keinen Rollennamen angeben, wird die erste Webrolle WebRole1, die zweite Webrolle WebRole2 usw. benannt.

[[-Instances] <Int32>]

(Position 2) Legt die Anzahl der zu konfigurierenden Webrolleninstanzen fest. Standardmäßig wird eine Rolleninstanz konfiguriert. Um die Windows Azure-SLA auf den Dienst anzuwenden, legen Sie mindestens zwei Rolleninstanzen fest.

Beispiele

Beispiel 1: Fügen Sie eine Webrolle mit den Standardeinstellungen (Name = WebRole1, Instanzen = 1) zu MyService hinzu:

PS C:\node\MyService> Add-AzureNodeWebRole

Role has been created at C:\node\MyService\WebRole1. For easy access to Windows Azure Services from your application code, install Windows Azure client library for Node.js by running ‘npm install azure’.
noteHinweis
Wenn Sie den folgenden Fehler sehen, weisen Sie manuell das Netzwerkdienstkonto Lese-Schreibberechtigung im Webrollenordner zu: "Kann die Rollenberechtigungen für den Benutzer "Netzwerkdienst" nicht festlegen, Rollenberechtigungen entsprechend festsetzen oder PowerShell als Administrator ausführen". Die Webrolle wurde erfolgreich erstellt und Sie können den Dienst in Windows Azure bereitstellen (mit Publish-AzureService). Wenn Sie keine Lese-Schreibberechtigung für den Netzwerkdienst zuweisen, könnten Probleme auftreten, während Sie den Dienst lokal im Windows Azure-Serveremulator testen.

Beispiel 2: Fügen Sie zwei Instanzen einer neuen Webrolle mit dem Namen "MyWebRole" zu MyService hinzu:

PS C:\node\MyService> Add-AzureNodeWebRole MyWebRole -I 2

Siehe auch


Builddatum:

2013-07-12
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.