(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Beispiel zum Ausdruck If-Then-Else

Letzte Aktualisierung: November 2013

Hier wird ein Beispiel für den If-Then-Else-Zuordnungsvorgang in BizTalk Services aufgeführt.

Im Eingabedokument befindet sich das Zip-Feld und im Ausgabedokument das State-Feld. Wenn für Zip im Eingabedokument der Wert "98052" festgelegt ist, wird das State-Feld im Ausgabedokument mit WA aktualisiert. Wenn für Zip nicht der Wert "98052" angegeben ist, wird State mit Other aktualisiert.

Fügen Sie dazu einen If-Then-Else-Ausdruck (Zuordnungsvorgang) zur Transformation hinzu:

  1. Ziehen Sie den If-Then-Else-Ausdruck auf die Transformation-Designer-Oberfläche.

  2. Erstellen Sie anhand des Felds Zip im Eingabedokument eine Verknüpfung zu diesem If-Then-Else-Ausdruck.

  3. Erstellen Sie anhand des Felds State im Ausgabedokument eine Verknüpfung zu diesem If-Then-Else-Ausdruck.

  4. Konfigurieren Sie den If-Then-Else-Ausdruck mit den folgenden Parametern:

     

    Zip

    Der Eingabename wird als der Knotenname angezeigt, mit dem er im Eingabedokument verknüpft ist.

    Zip

    Bedingung

    Zip == 98052

    Then-Wert

    "WA"

    Else-Wert

    "Other"

Mit dieser Transformation wird der Knoten State in der Ausgabe mit WA gefüllt, wenn die Postleitzahl dem Wert "98052" entspricht. Wenn die Postleitzahl nicht "98052" ist, wird der Knoten State mit Other gefüllt.

Wenn beim If-Then-Else-Ausdruck (Zuordnungsvorgang) ein Fehler auftritt, wird standardmäßig die gesamte Transformation abgebrochen. Dieses Verhalten bei der Fehlerbehandlung ist konfigurierbar. Weitere Informationen finden Sie in Fehlerbehandlung und Verarbeitung von Daten unter Expressions in BizTalk Services - Usage and Examples.

Siehe auch

Anzeigen:
© 2014 Microsoft