(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

sys.dm_federation_operations (Azure SQL-Datenbank)

Letzte Aktualisierung: April 2014

Dieses Thema ist VERALTET. Die neueste Version finden Sie in der SQL 14 Transact-SQL-Referenz. Siehe sys.dm_federation_operations .

ImportantWichtig
Die aktuelle Implementierung von Verbünden wird zusammen mit den Web- und Business-Dienstebenen eingestellt. Erwägen Sie die Bereitstellung benutzerdefinierter Shardinglösungen, um Skalierbarkeit, Flexibilität und Leistung zu maximieren. Weitere Informationen zum benutzerdefinierten Sharding finden Sie unter Horizontales Skalieren von Azure SQL-Datenbanken.

Gibt eine Zeile pro SPLIT- oder DROP-Vorgang für einen Verbund zurück. Jede Zeile enthält Informationen über den Status und ggf. Fehlerbedingungen für den Vorgang. Bei der sys.dm_federation_operations-Sicht handelt es sich um eine spezifische Sicht für Microsoft Azure SQL-Datenbank, die in lokalen Instanzen von SQL Server nicht unterstützt wird.

 

Spalte Datentyp Beschreibung

federation_operation_id

uniqueidentifier

Eine eindeutige Vorgangs-ID, die den Verbundvorgang im System identifiziert.

federation_operation_type

nvarchar(60)

Die Beschreibung des Verbundvorgangs ('CREATE FEDERATION', 'ALTER FEDERATION SPLIT', 'ALTER FEDERATION DROP' oder 'DROP FEDERATION')

federation_id

int

Die Zielverbund-ID für den Verbundvorgang aus der sys.federations-Systemsicht.

federation_name

sysname

Der Name des Verbunds für die angegebene federation_id. Diese Informationen sind größtenteils redundant, mit Ausnahme von Informationen für einen Vorgang wie z. B. DROP FEDERATION, bei dem Verbundmetadaten sofort bereinigt werden, die Ausführung des Verbundvorgangs jedoch eventuell fortgesetzt wird.

start_date

datetimeoffset

Die UTC-Zeit in einem regionalen Azure SQL-Datenbank-Rechenzentrum, zu der der nach Mitgliedern gefilterte Kopiervorgang initiiert wurde.

last_modify_date

datetimeoffset

Die UTC-Zeit in einem regionalen Azure SQL-Datenbank-Rechenzentrum, zu der die Informationen über den Verbundvorgang zuletzt aktualisiert wurden.

percent_complete

real

Der Prozentsatz der Zeilen, die kopiert wurden. Mögliche Werte liegen zwischen 0 und 100. Von Azure SQL-Datenbank wird nach einigen Fehlern möglicherweise automatisch eine Wiederherstellung (Beispiel: Failover) ausgeführt, und der nach Mitgliedern gefilterte Kopiervorgang wird neu gestartet. In diesem Fall beginnt der percentage_complete-Wert wieder bei 0.

Sie müssen mit der Datenbank verbunden sein, die zum Starten des Verbundvorgangs verwendet wird, und Sie müssen über die VIEW DATABASE STATE-Berechtigung verfügen.

Der Primärschlüssel für diese Sicht lautet federation_operation_id. Dieser enthält einen nach dem Zufallsprinzip generierten Wert. Diese Sicht liefert zusammen mit sys.dm_federation_operation_members Informationen über den Status eines Vorgangs.

Die Informationen werden angezeigt, solange ein Vorgang ausgeführt wird, und direkt nach Abschluss des Vorgangs bereinigt.

Diese Sicht ist in allen Datenbanken vorhanden. Sie gibt jedoch in Datenbanken, die keine Verbunde enthalten oder für die keine Verbundvorgänge ausgeführt werden, keine Zeilen zurück. Diese Sicht ist auch in Verbundmitgliedern vorhanden, gibt jedoch niemals Zeilen zurück, da Verbundmitglieder keine Verbunde enthalten können und keine Verbundvorgänge ausführen können.

Die Vorgangstypen in sys.dm_federation_operations und der member_type in sys.dm_federation_operations_members sind wie folgt korreliert:

  • CREATE FEDERATION: federation_operation_type = 'CREATE FEDERATION'

    Für member_type in sys.federation_operation_members lauten alle Mitgliedstypen 'DESTINATION'.

  • ALTER FEDERATION: federation_operation_type = 'ALTER FEDERATION SPLIT' oder 'ALTER FEDERATION DROP'

    Für member_type in sys.federation_operation_members wird die Quelle als 'SOURCE' markiert.

    Für member_type in sys.federation_operation_members wird das Ziel als 'DESTINATION' markiert.

  • DROP FEDERATION federation_operation_type = 'DROP FEDERATION'

    Für member_type in sys.federation_operation_members müssen alle Mitgliedstypen 'SOURCE' lauten.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft