(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Sortieren in Power View

SQL Server 2012
Wichtiger Hinweis Wichtig

Lesen Sie die aktuelle Power View-Dokumentation auf office.microsoft.com. Power View ist jetzt eine Funktion von Microsoft Excel 2013 und Bestandteil des Microsoft SQL Server 2012 Reporting Services-Add-Ins für die Enterprise Edition von Microsoft SharePoint Server 2010 und 2013.

Sie können in Power View Daten in Tabellen, Matrizen und Balken- und Säulendiagrammen sortieren. Sie können die einzelnen Diagramme innerhalb kleiner Vielfache sortieren. Sie können Measures, z. B. Umsatz, und Nicht-Measures, z. B. Name, sortieren.

Hinweis Hinweis

Power View ist eine Funktion des SQL Server 2012 Reporting Services-Add-Ins für Microsoft SharePoint Server 2010 Enterprise Edition.

Sie sortieren Tabellen und Matrizen, indem Sie auf Spaltenüberschriften klicken. Wenn Sie auf eine Spaltenüberschrift klicken, sehen Sie eine NACH-OBEN- oder NACH-UNTEN-TASTE, die angibt, ob das Feld in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge sortiert wird.

In einer flachen Tabelle können Sie jeweils eine Spalte sortieren.

In Matrizen können Sie die ganze Matrix in einer Measurespalte sortieren oder die Matrix in einer Nicht-Measure-Spalte auf jeder Gruppierungsebene sortieren. In einer nach einer Produktkategoriespalte, mit den Spalten "Product Subcategory" und "Average of Unit Cost", gruppierten Matrix könnten Sie nach der Produktkategorie und den Produktunterkategoriefeldern sortieren.

Matrix, die in absteigender Reihenfolge nach Produktkategorie und in aufsteigender Reihenfolge nach Produktunterkategorie sortiert wird

Nach zwei Spalten, die kein Measure sind, sortierte Matrix

Oder Sie könnten nach den durchschnittlichen Einheitenkosten für jede Kategorie sortieren. Wenn Sie nach den durchschnittlichen Einheitenkosten sortieren, werden die Produktkategorien von der größten zur kleinsten Kategorie und die Unterkategorien innerhalb jeder Produktkategoriegruppe sortiert.

Matrix mit Kategorien und Unterkategorien, die in absteigender Reihenfolge nach durchschnittlichem Einzelpreis sortiert werden.

Nach Measure sortierte Matrix

Pfeilsymbol, dass mit dem Link "Zurück zum Anfang" verwendet wird Zurück zum Anfang

Sie können Diagrammkategorien (im Feld Achse) nach einem Measurewert (im Feld Werte) sortieren. Standardmäßig wird das Diagramm alphabetisch aufsteigend nach der Kategorie sortiert, außer wenn eine Sortierreihenfolge im Modell angegeben wird – ein Monat oder ein Wochentagsnamenfeld würde z. B. festgelegt werden, um nach einem anderen Feld statt alphabetisch zu sortieren.

Sortieren eines Diagramms

Diagramm, standardmäßig aufsteigend sortiert nach Namenskategoriewert

Alphabetisch sortiertes Diagramm
  1. Zeigen Sie auf den oberen Rand eines Diagramms, bis Sortieren nach in der linken oberen Ecke angezeigt wird, dann der Name eines Felds und dann ASC oder DESC.

  2. Klicken Sie auf den Feldnamen, um nach einem anderen Wert zu sortieren.

  3. Klicken Sie auf ASC oder DESC, um in der entgegengesetzten Richtung zu sortieren.

Diagramm, absteigend nach servierter Menge sortiert

Nach Measures sortiertes Diagramm

Diagramme, die sortiert werden können

Einige Diagramme können nicht sortiert werden. Andere können nicht als einzelne Diagramme sortiert werden, aber wenn sie in kleinen Vielfachen verwendet werden, können die Vielfache sortiert werden.

Diagrammtyp

Kann sortiert werden

Vielfache können sortiert werden

Spalte

Ja

Ja

Balkendiagramm

Ja

Ja

Liniendiagramm

Nein

Ja

Punkt- oder Blasendiagramm

Nein

Ja

Gestapeltes Säulen- oder Balkendiagramm

Ja

Ja

100% gestapeltes Säulen- oder Balkendiagramm

Ja

Ja

Punktdiagramm oder Blasendiagramm mit Wiedergabeachse

Nein

Nein

Pfeilsymbol, dass mit dem Link "Zurück zum Anfang" verwendet wird Zurück zum Anfang

Power View kann keine Binärwerte wie Fotos sortieren. Daher wird nach einer anderen Spalte sortiert – welche Spalte wird von den Einstellungen im Modell bestimmt, auf denen der Bericht basiert.

  • Wenn die Eigenschaft "Nach anderer Spalte sortieren" festgelegt wird, dann sortiert Power View nach dieser Spalte.

  • Ist dies nicht der Fall, aber ist für die Tabelle eine Standardbeschriftungsspalte festgelegt, dann sortiert Power View nach dieser Spalte.

  • Ist beides nicht der Fall, wird das Bild nach dem Zeilen-ID-Feld sortiert.

Pfeilsymbol, dass mit dem Link "Zurück zum Anfang" verwendet wird Zurück zum Anfang

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft