(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Hochladen eines Berichts (Azure SQL Reporting)

Letzte Aktualisierung: Mai 2014

ImportantWichtig

Wenn Sie nur einige wenige Berichte auf dem -Server verfügbar machen möchten, kann es einfacher und schneller sein, die Berichte hochzuladen, anstatt sie mithilfe eines Erstellungstools bereitzustellen.

"Upload" oder "Download" funktioniert im Verwaltungsportal am besten, wenn für den Bericht eingebettete Datenquellen verwendet werden, oder wenn der Bericht auf eine auf dem Server bereits vorhandene freigegebene Datenquelle verweist. Beim Hochladen wird eine freigegebene Datenquellenverbindung nicht automatisch an einen Bericht gebunden. Um die Verbindung herzustellen, muss der Bericht bereits auf eine freigegebene Datenquelle im System verweisen. Sie können den Bericht und die Datenquelle auch gemeinsam veröffentlichen, indem Sie diese in einem Berichtsserverprojekt in SQL Server Data Tools bereitstellen. Andernfalls werden die Datenquellen nicht an den Bericht gebunden, und die Berichterstellung ist nicht erfolgreich.

Sie können jeweils immer nur ein Bericht an einen vorhandenen Speicherort hochladen. Anders als bei Verwendung von SQL Server Data Tools kann die Ordnerstruktur nicht vordefiniert werden. Im Gegensatz dazu lassen sich mithilfe der Bereitstellungsfunktionen in SQL Server Data Tools alle Berichte, Ordner und zugehörigen freigegebenen Datenquellen in einem einzigen Vorgang bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellen eines Berichtsprojekts (Azure SQL Reporting).

  • Überprüfen Sie die Berechtigungen. Um Dateien auf hochladen zu können, müssen Sie als Inhalts-Manager oder Verleger registriert sein.

  1. Öffnen Sie einen Webbrowser, und starten Sie das Azure Platform-Verwaltungsportal, indem Sie die geeigneten -Anmeldeinformationen angeben. Öffnen Sie den -Server.

  2. Klicken Sie oben auf der Seite auf Elemente.

  3. Wenn Sie den Bericht nicht in das Stammverzeichnis des Berichtsservers hochladen möchten, navigieren Sie zum gewünschten Ordner.

  4. Klicken Sie unten auf der Seite auf Hinzufügen und dann auf Bericht hochladen.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Datei suchen, um den hochzuladenden Bericht auszuwählen.

  6. Wählen Sie den Bericht aus, und klicken Sie auf Öffnen.

    Das Dialogfeld zum Hochladen von Berichten wird wieder angezeigt.

  7. Benennen Sie den Bericht. Optional können Sie eine Beschreibung bereitstellen.

    noteHinweis
    Durch den Uploadprozess werden keine Berichte gleichen Namens überschrieben. Stattdessen tritt ein Fehler auf. Wenn der Bericht bereits in das Stammverzeichnis des Berichtsservers oder in den gleichen Ordner hochgeladen wurde, müssen Sie entweder den auf dem Server vorhandenen Bericht löschen oder den Bericht unter einem anderen Namen hochladen.

    Vom Berichtsserver können mehrere Berichte gleichen Namens gehostet werden, diese müssen sich jedoch in unterschiedlichen Ordnern befinden.

  8. Klicken Sie auf das Häkchen, um den Bericht hochzuladen.

Siehe auch

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft