(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen.
Übersetzung
Original

WCF Data Services

WCF Data Services 5.0

Die WCF Data Services 5.0-Version, die um Unterstützung für Version 3 von Open Data Protocol (OData) ergänzt wurde, enthält die folgenden Bibliotheken und Funktionen:

WCF Data Services

Diese Out-of-Band-Version von WCF Data Services, die Server- und Clientbibliotheken umfasst, kann parallel zu früheren Versionen von WCF Data Services, die in .NET Framework enthalten sind, installiert werden. Weitere Informationen zur .NET 4.5-Version von WCF Data Services finden Sie unter WCF Data Services.

Hinweis Hinweis

Um die parallele Bereitstellung mit vorhandenen .NET Framework-Assemblys zu unterstützen, wurden die Assemblys in dieser Version von System.Data.Services in Microsoft.Data.Services umbenannt. Die tatsächlichen WCF Data Services-Namespaces sind unverändert.

OData-Bibliothek

Die OData-Bibliothek ist ein Satz von Programmierschnittstellen, mit denen Sie OData-kompatible Nachrichten generieren und nutzen können, ohne die vollständige OData- und Netzwerkfunktionalität zu verwenden, die von WCF Data Services zur Verfügung gestellt wird. Als OData-Serialisierungsbibliothek auf niedriger Ebene unterstützt diese Bibliothek clientseitige und dienstseitige Anwendungen. Wenn Sie die OData-Bibliothek verwenden, müssen Sie die grundlegendsten Aufgaben des Serialisierens von einzelnen Entitäten und des Beschreibens von Modellmetadaten ausführen. Verwenden Sie diese Bibliothek, wenn Sie über vollständige Kontrolle nicht nur über die Messagingumgebung verfügen müssen, sondern auch über die Serialisierung von Entitätsdaten und die Definition von Dienstmetadaten. Weitere Informationen finden Sie unter OData-Bibliothek.

Räumliche Bibliothek

Diese Version schließt eine neue räumliche Bibliothek ein, die neue räumliche OData-Grundtypen und viele entsprechende Vorgänge implementiert, die für räumliche Werte in Filter-, Select- und Order by-Klauseln ausgeführt werden können. In dieser Version werden räumliche Typen und Vorgänge unterstützt, wenn sie den Reflektionsanbieter und benutzerdefinierte Datendienstanbieter verwenden. Der Entity Framework-Anbieter wird in dieser Version jedoch nicht unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter Räumliche Bibliothek.

WCF Data Services Client-Bibliothek für Silverlight

Diese Version schließt ein Out-of-Band-Update für die WCF Data Services-Clientbibliothek für Silverlight ein. Dieses Update erweitert die Bibliothek um die Unterstützung der OData v3-Funktionalität. In dieser Version des Silverlight-Clients können Sie jetzt auch auf den zugrunde liegenden HttpWebRequest aus der Request-Eigenschaft der SendingRequestEventArgs-Klasse zugreifen. Um diese Clientversion in einem Silverlight-Projekt zu verwenden, müssen Sie einen Verweis auf die Microsoft.Data.Services.Client.SL.dll-Assembly im Silverlight-Unterordner der WCF Data Services 5.0-Installation hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Silverlight-Anwendungen (WCF Data Services).

Hinweis Hinweis

Diese Version schließt keine OData v3-Updates für den OData-Client für Windows Phone ein. Eine Clientbibliothek, die OData v2-Entwicklung auf Windows Phone 7.5-Geräten unterstützt, ist im Windows Phone SDK 7.1 verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter OData Client for Windows Phone.

Eine Übersicht über die neue Funktionalität in OData v3 finden Sie unter Neues in WCF Data Services 5.0.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft