(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Projektorientierte Offlinedatenbankentwicklung

In diesem Abschnitt werden die Funktionen von SQL Server Data Tools (SSDT) zum Erstellen, Debuggen und Veröffentlichen von Datenbankprojekten beschrieben.

Für Entwickler mit eingeschränktem oder ohne Zugriff auf eine Live-Datenbank (Produktionsdatenbank) stellt SSDT eine verbesserte Entwicklungsumgebung in Bezug auf die vorhandenen Visual Studio-Datenbanken bereit. Mit SSDT können Datenbankadministratoren nun aus einer vorhandenen Produktionsdatenbank eine Entwicklungsdatenbank erstellen. Das Entwicklungsteam kann wiederum ein Offlinedatenbankprojekt erstellen und Schemaänderungen durch Hinzufügen, Ändern oder Löschen der Definitionen von Objekten (die durch Skripts dargestellt werden) im Projekt implementieren, ohne dass eine Verbindung mit einer Serverinstanz erforderlich ist. All dies ist mithilfe des neuen Tabellen-Designers oder des Transact-SQL-Editors möglich. Sie können Transact-SQL- und CLR-Objekte auch im selben Projekt schreiben und debuggen. Mit einem Schemavergleich können Sie sicherstellen, dass das Projekt mit der Produktionsdatenbank synchronisiert ist, und Sie können in jeder Phase des Entwicklungszyklus Momentaufnahmen zu Vergleichszwecken erstellen. Während Sie in einer teambasierten Umgebung an den Datenbankprojekten arbeiten, können Sie Versionskontrolle für alle Dateien nutzen. Nach dem Entwickeln, Testen und Debuggen des Datenbankprojekts können Sie es an entsprechend berechtigte Mitarbeiter weitergeben, die das Projekt in einer Produktionsumgebung veröffentlichen.

noteHinweis:
Die Vorgehensweisen in diesem Abschnitt enthalten eine Reihe von Aufgaben, die aufeinander aufbauend ausgeführt werden können.

In diesem Abschnitt

 

Thema Beschreibung

Importieren in ein Datenbankprojekt

Beschreibt das Importieren von Objekten aus einer Livedatenbank, DACPAC-Datei oder einem Skript.

Datenbankverweis hinzufügen (Dialogfeld)

Beschreibt verschiedene Verfahren zum Hinzufügen eines Datenbankverweises.

Nach Updates suchen (Dialogfeld)

Beschreibt das Suchen nach Produktupdates mit SQL Server Data Tools.

Datenbankprojekteinstellungen

Beschreibt verschiedene Projekteinstellungen, die Aspekte der Datenbank- und Buildkonfiguration steuern.

Vorgehensweise: Durchsuchen von Objekten in einem SQL Server-Datenbankprojekt

Der SQL Server-Objekt-Explorer in Visual Studio enthält jetzt einen dedizierten Projektknoten, unter dem sämtliche in der Projektmappe enthaltenen SQL Server-Datenbankprojekte in einer Hierarchie gruppiert sind, die SQL Server Management Studio ähnelt.

Das Fenster "Datentoolvorgänge"

Beschreibt das Fenster Datentoolvorgänge , in dem der Status einiger Vorgänge und ggf. Fehlermeldungen angezeigt werden.

Optionen des Transact-SQL-Editors

Beschreibt Transact-SQL-Optionen.

Gewusst wie: Erstellen eines neuen Datenbankprojekts

Erstellen Sie ein Datenbankprojekt, und importieren Sie ein vorhandenes Datenbankschema.

Gewusst wie: Vergleichen von Datenbankdefinitionen mithilfe des Schemavergleichs

Vergleichen Sie die Schemas einer Datenbank und eines Projekts, und synchronisieren Sie sie.

Gewusst wie: Erstellen und Bereitstellen in einer lokalen Datenbank

Verwenden Sie die lokale bedarfsgesteuerte SQL Server-Instanz, die beim Debuggen eines Datenbankprojekts aktiviert wird.

Gewusst wie: Ändern der Zielplattform und Veröffentlichen eines Datenbankprojekts

Ändern Sie die SQL Server-Zielplattform für das Projekt in eine unterstützte SQL Server-Instanz, und überprüfen Sie die Syntax.

Vorgehensweise: Erstellen einer Momentaufnahme eines Projekts

Erstellen Sie einen schreibgeschützten Proxy des Datenbankschemas, und stellen Sie bei der Anwendung unerwünschter Änderungen auf das Projekt das Quellprojekt wieder her.

Vorgehensweise: Verwenden von Microsoft SQL Server 2012-Objekten im Projekt

Fügen Sie dem Projekt ein neues Sequenzobjekt hinzu.

Vorgehensweise: Arbeiten mit CLR-Datenbankobjekten

Erstellen und veröffentlichen Sie CLR-Objekte im SQL Server Data Tools-Datenbankprojekt.

Vorgehensweise: Konvertieren von Visual Studio 2010-Datenbankprojekten in SQL Server-Datenbankprojekte und Umleiten auf eine andere Plattform

Konvertieren Sie vorhandene, in Visual Studio 2010 erstellte SQL Server-Datenbank-, CLR-Objekt- und Datenebenenanwendungs-Projekte in das SQL Server Data Tools-Datenbankprojekt.

Vorgehensweise: Festlegen von Skripts vor und nach der Bereitstellung

Erläutert die Verwendung von Skripts, die Sie vor oder nach der Bereitstellung einer Datenbank ausführen möchten.

Verwandte Abschnitte



Anzeigen:
© 2014 Microsoft