(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Abrufen eines SSL-Zertifikats

Letzte Aktualisierung: Februar 2014

In Windows Azure können Sie dem gehosteten Dienst ein SSL-Zertifikat zuordnen, um sichere Clienttransaktionen auf Websites zu ermöglichen.

ImportantWichtig
Zum Abrufen eines SSL-Zertifikats, das von einer Zertifizierungsstelle ausgestellt wurde, müssen Sie es einer eigenen Domäne und keiner Unterdomäne von cloudapp.net zuordnen. Wenn Sie zurzeit keinen Domänennamen besitzen, der verwendet werden kann, wenden Sie sich an eine Domänenregistrierungsstelle, und registrieren Sie die zu verwendende Domäne.

  1. Generieren Sie mit IIS-Manager eine Zertifikatsignieranforderung, die an die Zertifizierungsstelle gesendet wird. Weitere Informationen zum Generieren einer Zertifikatsignieranforderung finden Sie unter Anfordern eines Internetserverzertifikats (IIS 7).

  2. Senden Sie Ihre Zertifikatsignieranforderung an eine Zertifizierungsstelle, um ein SSL-Zertifikat abzurufen. Eine Liste der Zertifizierungsstellen finden Sie auf der Seite mit der Mitgliederliste (alle Zertifizierungsstellen) für das Windows-Programm für Stammzertifikate im Microsoft TechNet Wiki.

  3. Schließen Sie die Zertifikatsignieranforderung mit dem Zertifikat ab, das vom Zertifizierungsstellenanbieter bereitgestellt wird. Weitere Informationen zum Abschließen der Zertifikatsignieranforderung finden Sie unter Installieren eines Internetserverzertifikats (IIS 7).

  4. Exportieren Sie das Zertifikat aus IIS-Manager. Weitere Informationen zum Exportieren eines Zertifikats finden Sie unter Exportieren eines Serverzertifikats (IIS 7).

Siehe auch

Anzeigen:
© 2014 Microsoft