(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Hinzufügen eines Audioplayers zu Webseiten mithilfe von HTML5

Mithilfe von HTML5 können Sie Ihrer Webseite ein Musikwiedergabegerät hinzufügen, ohne dass dazu ein Plug-In oder Add-In eines Drittanbieters erforderlich ist.

Sie können die Informationen in den folgenden Themen verwenden, um einen Audioplayer zu Ihrer eigenen Webseite hinzuzufügen, der dem HTML5 Audio Player + XML Playlist für die Internet Explorer-Testversion ähnelt.

Inhalt dieses Abschnitts

ThemaBeschreibung

Erste Schritte mit dem HTML5-Element "Audio"

Sie können das audio-Element verwenden, um Ihrer Webseite einen einfachen Audioplayer hinzuzufügen, ohne dass dazu Skript- oder Add-On-Steuerelemente erforderlich sind.

Steuern des Audio-Objekts mithilfe von JavaScript

Das audio-Objekt in HTML5 bietet Methoden, Eigenschaften und Ereignisse zum Steuern der Wiedergabe in JavaScript.

Hinzufügen einer Statusanzeige mithilfe von Medienereignissen

Dasmedia-Objekt stellt eine breite Palette an Ereignissen zur Verfügung, die vomaudio -Objekt verwendet werden können. Mit einer Gruppe von Ereignissen können Sie Statusdaten abrufen, mit denen Sie bei der Wiedergabe einer Audiodatei den Status nachverfolgen können.

Unterstützung für mehrere Audiodateiformate

Wenn Sie mithilfe des audio-Elements oder -Objekts mehrere Audioformate unterstützen, können Sie mehr Hörer, die unterschiedliche Browser verwenden, auf Ihre Webseite locken.

 

Einführung in das <audio>-Element

Das audio-Element von HTML5 stellt ein skriptfähiges Objekt bereit, das Audiodateien ohne Add-On oder Plug-In abspielen kann. In seiner einfachsten Ausführung wird durch einen einzelnen Tag und einige Attribute ein Player für Benutzer einer Webseite verfügbar gemacht. Mithilfe von JavaScript können Sie das audio-Objekt verwalten und Ereignisse zuweisen, um eine ganze Palette an Steuerelementen und Statusverfolgung bereitzustellen.

Das HTML5-Element audio gibt Medieneigenschaften und -methoden für das HTML5-Element video frei, sodass der Code für Elemente wie das Überwachen des Status, das Laden von Dateien oder das Wiedergeben und Suchen durchaus austauschbar ist. Neben Methoden und Eigenschaften sind, wie bei den meisten JavaScript-Objekten, zahlreiche Ereignisse verfügbar, die zur Vereinfachung des Codes registriert werden können. Weitere Informationen zu diesen Ereignissen finden Sie in den Themen im weiteren Verlauf dieses Abschnitts.

Bereitstellen von Audio- und Videoinhalten

Beginnend mit Windows Internet Explorer 9 muss für alle Audio- oder Videoinhalte auf dem Server der richtige MIME-Typ festgelegt werden, sonst werden die Dateien nicht wiedergegeben. Internet Explorer 9 unterstützt MP3-Audio sowie MP4-Audio und -Video. Sie können WebM-Audio- und -Videodateien unterstützen, indem Sie die WebM-Komponenten vom WebM-Projekt installieren. Die folgende Tabelle enthält die Einstellungen, die Sie auf dem Webserver festlegen müssen, um diese Dateien richtig zu hosten.

Bereitzustellende MediendateiErweiterungseinstellungMIME-Typeinstellung
Audio MP3mp3audio/mpeg
Audio MP4 m4aaudio/mp4
Audio WebMwebmaudio/webm
video/mp4mp4video/mp4
Video WebMwebmvideo/webm

 

Verwandte Themen

Erste Schritte mit dem HTML5-Element "Audio"
Steuern des Audio-Objekts mithilfe von JavaScript
Hinzufügen einer Statusanzeige mithilfe von Medienereignissen
HTML5-Elemente Audio und Video

 

 

Anzeigen:
© 2014 Microsoft