(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Vorgehensweise:Konfigurieren des ASP.NET-Ausgabecacheanbieters (Azure Shared Caching)

Letzte Aktualisierung: Juni 2014

ImportantWichtig
Beachten Sie, dass der Azure Shared Caching-Dienst ab dem 1. September 2014 nicht mehr verwendet und mit ihm auch das Azure Silverlight-basierte Portal außer Betrieb genommen wird.Nach Einstellung des Shared Caching-Diensts werden alle verbleibenden Shared Cache-Bereitstellungen gelöscht.Microsoft empfiehlt dringend, zum nächstmöglichen Zeitpunkt alle vorhandenen freigegebenen Caches entweder zum Verwalteter Cachedienst (derzeit in allgemeiner Verfügbarkeit) oder zum neuen Azure Redis-Cache (derzeit im Vorschaustatus) zu migrieren.Anleitungen zur Migration, einschließlich einer Anleitung für das Migrieren ohne Codeänderungen, finden Sie unter Migration von Shared Caching. Themenbereich zu den aktuellen Azure Cache-Angeboten finden Sie unter Azure Cache.

In diesem Thema wird erläutert, wie eine ASP.NET-Webanwendung so konfiguriert wird, dass sie Microsoft Azure Shared Caching als ASP.NET-Ausgabecache verwendet.Die Konfiguration erfolgt durch Abrufen der Cacheeinstellungen und Ändern der Datei web.config für die Zielwebanwendung.

noteHinweis
Dieses Thema ist für Freigegebenes Caching spezifisch.Anwendungen, die Cache unter Microsoft Azure-Rollen hosten, können stattdessen den Paket-Manager von NuGet verwenden.Wenn Sie rollenbasiertes Cache verwenden, lesen Sie Ausgabecacheanbieter für Azure Cache.

So verwenden Sie Shared Caching für den Sitzungsstatus

  1. Bereiten Sie zuerst Ihr Visual Studio 2012-Projekt so vor, dass Microsoft Azure Cache verwendet wird.Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise:Vorbereiten von Visual Studio für die Verwendung von Azure Shared Caching.

  2. Wählen Sie im Microsoft Azure-Verwaltungsportal Ihren Zielcache aus.Weitere Informationen zum Erstellen eines neuen Caches finden Sie unter Vorgehensweise:Erstellen eines Caches (Azure Shared Caching).

  3. Erweitern Sie den Eigenschaftenbereich.Beachten Sie den Wert Dienst-URL des Caches.Dies ist der Hostname Ihres Microsoft Azure Caches.Er kann auch als Cacheendpunkt-URI bezeichnet werden.

  4. Beachten Sie außerdem den Wert des Authentifizierungstokens für Ihren Cache.Klicken Sie im Feld Authentifizierungstoken auf die Schaltfläche Anzeigen, um diese Informationen anzuzeigen.Dies ist ein ACS-Schlüssel, der den Zugriff auf Ihren Cache sichert.

  5. Klicken Sie auf der Symbolleiste auf die Schaltfläche Clientkonfiguration anzeigen.

  6. Beachten Sie im Popupfenster Clientkonfiguration die XML-Codeausschnitte.Das zusätzliche Element section sollte hinter ggf. vorhandenen Elementen section im Element configSections in Ihrer Datei web.config platziert werden.

  7. Der Abschnitt dataCacheClients sollte im Element configuration platziert werden.

    noteHinweis
    Beachten Sie, dass auf diese Weise zwei dataCacheClient-Konfigurationen bereitgestellt werden:default und SslEndpoint.Der SslEndpoint-Cacheclient verwendet SSL für die Kommunikation.Sie können wahlweise eine der beiden Cacheclientkonfigurationen abhängig von Ihren Sicherheitsanforderungen verwenden.

  8. Wenn Sie Microsoft Azure als Ausgabecache verwenden möchten, fügen Sie den Abschnitt caching im Element System.Web ein.Ihre ASP.NET-Seiten, die den Ausgabecache verwenden, verwenden nun Ihren Cache.

  9. Wenn Sie SSL-Kommunikation benötigen, ändern Sie das Attribut dataCacheClientName aus default in SslEndpoint.

Beispiel

Die folgende Beispieldatei web.config konfiguriert den Ausgabecache für die Verwendung von Freigegebenes Caching.

<?xml version="1.0"?>
<configuration>
  <configSections>
    <section name="dataCacheClients"
             type="Microsoft.ApplicationServer.Caching.DataCacheClientSection, Microsoft.ApplicationServer.Caching.Core"
             allowLocation="true" allowDefinition="Everywhere"/>
  </configSections>
  <appSettings/>
  <connectionStrings/>
  <system.web>
    <compilation debug="true" targetFramework="4.0">
    </compilation>

  <caching>
    <outputCache defaultProvider="DistributedCache">
      <providers>
        <add name="DistributedCache" type="Microsoft.Web.DistributedCache.DistributedCacheOutputCacheProvider, Microsoft.Web.DistributedCache"
             cacheName="default"
             dataCacheClientName="default" />
      </providers>
    </outputCache>
  </caching>

    <authentication mode="None"/>

    <pages controlRenderingCompatibilityVersion="3.5" clientIDMode="AutoID"/>
  </system.web>

  <dataCacheClients>
    <dataCacheClient name="default">
      <hosts>
        <host name="your_cache_service_url" cachePort="22233" />
      </hosts>
      <securityProperties mode="Message">
        <messageSecurity
          authorizationInfo="your_cache_authentication_token">
        </messageSecurity>
      </securityProperties>
    </dataCacheClient>

    <dataCacheClient name="SslEndpoint">
      <hosts>
        <host name="your_cache_service_url" cachePort="22243" />
      </hosts>
      <securityProperties mode="Message" sslEnabled="true">
        <messageSecurity
          authorizationInfo="your_cache_authentication_token">
        </messageSecurity>
      </securityProperties>
   </dataCacheClient>
  </dataCacheClients>
</configuration>

Siehe auch

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft